Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Überschreitung Elwertätsch - Birghorn - Rote Tätsch - Petersgrat Petersgrat 3206 m

  • Schwierigkeit
    L
  • Aufstieg
    6 h, 1400 Hm

Elvertätsch, Birghorn, Rote Tätsch und Petersgrat bilden die Kammlinie zwischen Sackhorn im Westen und dem Tschingelhorn im Osten. Gegen Norden bildet dieser Kamm eine Fels- und Firnflanke über dem Kanderfirn. Im Süden reichen die Firn- und Gletscherfelder des Tennbach- und Tellingletschers bis nahe an den Gipfelbereich. Einfache Hochtour in landschaftlich eindrücklicher Umgebung. Im Sommer eher wenig begangen, im Winter sind die mit der Überschreitung berührten Gipfel beliebte Skitourengipfel aus dem Skigebiet Lauchernalp. Als Zustiegsvariante zur Mutthornhütte ist die beschriebene Überschreitung eine ideale und empfehlenswerte Sommerhochtour.

Routenbeschreibung

Lauchernalp - Gender

Von der Lauchernalp (1968 m) folgt man dem Bergweg und der Skipiste Richtung Gandegg bis knapp 2600 m.

Gender - Petersgrat

Auf knapp 2600 m zweigt man von der planierten Skipiste nach Norden ab und steigt in einem leichten Rechtsbogen auf, passiert unterhalb P. 2911 und steigt anschliessend in nördlicher, später nordöstlicher Richtung zu den Resten des Tennbachgletschers auf. Nach einer etwas steileren Stufe im Geröll erreicht man den Firn und die Tennbachlücke. Kurz danach verlässt man den Gletscher wieder und steigt über einen Geröllhang zum Elvertätsch (3208 m) auf. Nun folgt man in leichter Blockkletterei der Kammlinie nach Osten, überschreitet das Birghorn (3243 m) und erreicht nach dem Birgsattel schliesslich den Rote Tätsch (3165 m). Von hier erreicht man den Petersgrat wieder über reinen Firn fast horizontal in ENE-Richtung.

Zusatzinformationen %s

Ausgangspunkt
Zeit

Gesamtzeit von der Bergstation Lauchernalp bis zum Petersgrat.

Wegpunkte

Autor / Autorin

Bernhard Senn

Bernhard Senn ist Physiotherapeut mit Spezialisierung im Bereich Arbeitsplatz-Ergonomie und betrieblicher Gesundheitsförderung. Seit 2013 ist er SAC-Autor und in den Bergen mit Alpinausrüstung, auf Skiern, mit dem Bike oder dem Gleitschirm unterwegs.

Unsere Empfehlungen

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Verkaufspreis CHF 75,00
Mitgliederpreis CHF 67,00
Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 52,00
Mitgliederpreis CHF 44,00
Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Verkaufspreis CHF 68,00
Mitgliederpreis CHF 54,00
Walliser Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Walliser Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Berner Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Lebenswelt Alpen

Ausbildung

Neu

Lebenswelt Alpen

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

Neu

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback