Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Grosser Sättelistock 2637 m Routenarchiv

Bereits 1960 wurde der imposante Felsgipfel im Brunnigebiet als Tummelplatz für Felsakrobaten entdeckt. Der SE-Pfeiler gilt noch heute als empfehlenswerte Freikletterei im unteren sechsten französischen Schwierigkeitsgrad. Nur unwesentlich schwieriger sind die beiden von Roger Amrein und Sepp Odermatt gute 30 Jahre später eröffneten Südwandrouten. Sie führen mitten durch die imposante Dächerzone links des Pfeilers, sind aber dank des günstig geschichteten, griffigen Kalkgesteins erstaunlich einfach zu bewältigen. Noch einen Zacken drauf legten Sämi Speck und Kollegen mit Physical Gravity und Stecknadel, welche rechts des Pfeilers in direkter Linie zum Gipfelgrat hochführen. Für Genusskletterer schliesslich eignet sich der eher kurze Ostgrat.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback