Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Schijenflue 2626 m Routenarchiv

Die Schijenflue beherrscht mit ihrer mauergleichen, mancherorts überhängenden Westwand den Talschluss von Partnun. Gegen Osten fällt von ihr, wie von den Nachbargipfeln, der Karrenhang zum Alpboden von Plasseggen ab. Das grosse, flache Gipfelplateau bricht gegen Norden und Nordosten in einer Felsstufe ab.

Klettern an der Schijenflue: Auch optisch ein Highlight des Rätikons stellt der eindrücklich steile Westabsturz der Schijenfluh, die Schijenwand dar! Die Felsqualität der Riesenmauer reicht nicht immer an jene in anderen Rätikonwänden heran, dafür bieten Steilheit und Ambiente in dieser Wand grosse Klettererlebnisse. In diese Westwandmauer kommt die Sonne erst spät. Bei der Länge der Routen braucht man dazu aber oft den ganzen Tag. Es ist daher eher ein Ziel für den Hochsommer.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback