Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von Murtèl (Mittelstation Corvatschbahn) über die Fuorcla Surlej (Normalroute) Chamanna Coaz CAS 2610 m

  • Schwierigkeit
    T2
  • Aufstieg
    2–2:30 h, 350 Hm
  • Abstieg
    430 Hm

Prächtige Höhenwanderung mit atemberaubenden Gletscherpanorama. Dank dem hoch gelegenen Ausgangspunkt der leichteste und schnellste Zustieg zur Chamanna Coaz.

Routenbeschreibung

Murtèl (Mittelstation Corvatschbahn) - Fuorcla Surlej - Chamanna Coaz CAS

Von der Mittelstation der Corvatschbahn erreicht man die Fuorcla Surlej (2753 m) auf fast horizontalem Weg. (Die Fuorcla kann man auch von St. Moritz oder Silvaplana auf gut markierten Wanderwegen erreichen.) Von der Fuorcla Surlej aus führt ein Fussweg leicht abwärts gegen S, über Alpweiden zum Vallun Murtèl (2519 m). Der Weg führt weiter nach S über die Terrasse von Murtèl nach Plaun dals Süts (2679 m), dann mit kleinem Abstieg, immer hangeinwärts und zuletzt gegen SE hinüber auf Las Plattas zur Hütte.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Murtèl, Mittelstation Corvatschbahn (2698 m)

www.corvatsch.ch

Wegpunkte
Route number

16

Feedback