Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von Randa über die Festiflüe (Normalroute) Domhütte SAC 2940 m

  • Schwierigkeit
    T4
  • Aufstieg
    4:30 h, 1530 Hm

Der Hüttenweg führt ab Randa durch den Bergwald bis kurz vor die Europahütte. Ab dort wird es steil: Ein weiss-blau-weiss markierter Alpinwanderweg führt durch die imposanten Festiflüe. Der Hüttenweg wurde 2007 saniert, alle schwierigen Passagen sind gut abgesichert (Stifte, Seile). Seit 2017 steht mit der fast 500m langen Hängebrücke eine attraktive Wegvariante zur Auswahl.

Routenbeschreibung

Randa - (Europahütte) - Festiflüe

Vom Bahnhof Randa (1409 m) wandert man durch das Dorf, an der Kirche (1439 m) vorbei, danach geradeaus auf einem Wiesenpfad zur Brücke (1536 m) über den Dorfbach. Etwas ansteigend bis kurz vor Gere, wo man nach rechts abzweigt. Im Wald über den Lärchberg (1870 m) steigt man weiter, danach im Zickzack im offenen Gelände in der Nähe der Europahütte (2264 m), die man links (N) liegen lässt, bis an den Fuss der Festiflüe (T2).

Festiflüe - Domhütte

Vom Fusse der Festiflüe folgt nun die Passage dieser imposanten, steilen Felsbastion über einige Steintreppen, dann auf einem alpinen Pfad mit Seilen, Stiften und Griffen (T4) bis zu den Geröllfeldern oberhalb der Felsen. Über diese gelangt man zur Hütte, die erst im letzten Moment auftaucht. Im Abstieg 3 Std.

Variante über die Hängebrücke

Von Randa über den markierten Wanderweg nach Höüschubiel und über die Hängebrücke. Dort trifft man wieder auf den normalen Hüttenweg direkt von Randa. Rund 20 min. länger.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Randa, Bahnhof (1407 m)

Zeit

Die Variante über die Hängebrücke ist rund 20 min länger.

Wegpunkte

Europahütte (2220 m)

Ein kurzer Abstecher vom Hüttenweg führt zur Europahütte.

Unsere Empfehlungen

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49.00
Mitgliederpreis CHF 39.00
Sonnenbrille Julbo Run

Outdoor

Sonnenbrille Julbo Run

Verkaufspreis CHF 99.00
Mitgliederpreis CHF 85.00
Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 59.00
Mitgliederpreis CHF 49.00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Verkaufspreis CHF 49.00
Mitgliederpreis CHF 39.00
Tourenportal Jahres-Abo

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Verkaufspreis CHF 42.00
Mitgliederpreis CHF 32.00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Alpinwandern

Neu

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49.00
Mitgliederpreis CHF 39.00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

Neu

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69.90
Mitgliederpreis CHF 59.90
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback