Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Alpler Stock und Alpler Flue 2091 m Alpinklettern

Zuhinterst im Bisistal, gegenüber dem weitläufigen Weidegelände der Ruosalp, liegt gut versteckt und kaum bekannt die Südwand des Alpler Stocks. Neben einer älteren, klassischen Südwandroute, welche bis auf den Gipfel führt, befindet sich hier eine Handvoll Sportkletterrouten von 1-5 Seillängen aus dem Jahr 1995.

An den Alpler Stock schliesst sich westwärts die einen guten Kilometer lange, stark gegliederte Alpler Flue an. Diese besteht aus zahlreichen kleineren und grösseren, 50-200 m hohen Felsgebilden, welche durch Runsen und Schluchten voneinander getrennt sind. Oberhalb der Alpler Flue dehnen sich die Weidefläche von Alplen aus, über welche man von den vier längsten Routen im zentralen Wandteil via Ober Stafel bequem zu Fuss absteigen kann.

2012-2015 wurden an der Alpler Flue in 6 verschiedenen Sektoren gegen 30 Routen von 1-7 SL eingebohrt. Sie alle haben Klettergartencharakter und sind je nach Wandteil

und Länge mehr oder weniger alpin geprägt. In den meisten Routen dominiert annähernd senkrechte Wandkletterei. Der horizontal geschichtete Kalkfels weist die für das Gestein im Gebiet des Klausenpasses typischen Merkmale auf und ist mit jenem am benachbarten Glatten vergleichbar. Er ist vorwiegend fest und ausgesprochen griffig. Die eine oder andere Route streift aber auch Zonen mit etwas splittrigem oder nicht ganz zuverlässigem Fels. Da die Alpler Flue stark strukturiert ist, findet man in der Regel bequeme Stände vor. Auf den Bändern liegt allerdings auch loses Gestein, weshalb eine gewisse Vorsicht vor Steinschlag angezeigt ist.

8Routen

  1. 3a-4c0
  2. 5a-5c2
  3. 6a-6c6
  4. 7a-7c0
  5. 8a-9b0

Hütten in der Region

Ähnliche Tourenziele

Unsere Empfehlungen

Wetterkunde für Wanderer und Bergsteiger

Ausbildung

Wetterkunde für Wanderer und Bergsteiger

Verkaufspreis CHF 41,00
Mitgliederpreis CHF 34,00
Kombipaket Klettern Berner Oberland

Klettern

Kombipaket Klettern Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 98,00
Mitgliederpreis CHF 79,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Kletterführer Glarnerland

Klettern

Kletterführer Glarnerland

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback