Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

  • Hochtouren

Aiguille du Chardonnet 3824 m Hochtouren

Sagen wir es gleich zu Beginn: es ist ausserordentlich bedauerlich, dass die Aiguille du Chardonnet kein Viertausender ist! Dieser massige und vornehme Berg gehört zu den gewaltigsten Gipfeln der Alpen. Er prägt die Szenerie dieser Gegend und vor allem das Becken des Glacier du Tour in einer unvergleichlichen Art und Weise.

Die Aiguille du Chardonnet besitzt einen 800 Meter langen, gezackten, leicht geneigten Gipfelgrat (auch E-Grat oder Arête Forbes genannt), der bei P. 3680 beginnt, über den Hauptgipfel (3824 m) streicht und als W-Grat etwas schräger zur «Epaule» (3587 m, auch Aiguille de la Selle genannt) abfällt. Der Süden besteht aus einer gut 800 m hohen Felsflucht, die – einer gotischen Kathedrale gleich – ungezählte, hintereinander gestaffelte Spitzen und Türme aufweist, welche jede Monotonie in Abrede stellt, und dieser Flanke ein unheimlich dynamisches, aber auch stacheliges, abweisendes Profil verleiht. Der Gipfel selbst ist meist felsig, wird aber manchmal von einer Firnkappe bedeckt.

Wie es sich für einen solch prominenten Berg gebührt, sind die Anstiege praktisch alle schwierig. Auch der Abstieg auf der leichtesten Route kann durchaus problematisch sein.

Der Name Chardonnet wurde von frz. le chardon (von lat. cardus) abgeleitet, was «Distel» bedeutet. In Frankreich wird der Berg meist mit der Kurzversion «Chardonnet» bezeichnet.

Aus dem Routenarchiv

Hütten in der Region

Unsere Empfehlungen

Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 52,00
Mitgliederpreis CHF 44,00
Walliser Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Walliser Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Berner Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Lebenswelt Alpen

Ausbildung

Lebenswelt Alpen

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Hier findest du Vorschläge für deine nächste Mehrtagestour, die dich von Hütte zu Hütte bringt.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Feedback