Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Über den Südostgrat zum Ostgipfel Alplistock Ostgipfel 2817 m

  • Schwierigkeit
    ZS-, 3c
  • Aufstieg
    2:30–3 h, 500 Hm
  • Abstieg
    30 Hm

Kurze und schöne Tour mit einigen Kletterstellen (bis 3c) und zwei Abseilstellen (eine im Aufstieg und eine im Abstieg). Gut eingerichtete, ideale Ausbildungstour. Vom Ostgipfel aus kann die Überschreitung zum Westgipfel in Angriff genommen werden.

Routenbeschreibung

Bächlitalhütte - Einstieg Südostgrat

Von der Bächlitalhütte SAC in nordöstlicher Richtung über P. 2319 (Läckigang) an den Gratsockel.

Einstieg Südostgrat - Ostgipfel

Nun über den Grat zum Ostgipfel. Standplätze, Zwischensicherungen und die Abseilstelle sind eingerichtet. Die einzelnen Grataufschwünge können in der Ostflanke umgangen werden.

Abstieg

Vom Ostgipfel in südöstlicher Richtung über Rinnen und Stufen hinunter bis zu einer Abseilstelle, von welcher aus man ca. 15 m auf den obersten Teil der Bächlisblatti abseilen kann. Nun weiter um den SE-Ausläufer des Ostgipfels traversierend in die Route des Zustiegs von der Bächlitalhütte und über den Läckigang zurück zur Hütte. Man braucht nicht mehr zwingend zur Hütte zurück zu kehren und kann direkt über die Bächlisblatti Richtung Räterichsbodensee absteigen und zuletzt auf dem Hüttenweg die Staumauer erreichen.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Historisches

Erstbegehung durch Josef Brun und Gefährten am 7. Juli 1958

Autor / Autorin

Marco Bomio

Marco Bomio arbeitete über 30 Jahre als Lehrer in Grindelwald, bevor er seine Nebenbeschäftigung als Bergführer zum Hauptberuf machte. In der Sektion Grindelwald war er zuerst JO-Chef und später Präsident. Seit 10 Jahren leitet er das Grindelwald Museum.

Unsere Empfehlungen

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Verkaufspreis CHF 68,00
Mitgliederpreis CHF 54,00
Walliser Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Walliser Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Berner Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Verkaufspreis CHF 75,00
Mitgliederpreis CHF 67,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

Neu

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback