Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von der Bergstation der Gondelbahn Kandersteg–Oeschinen (Normalroute) Blüemlisalphütte SAC 2840 m

  • Schwierigkeit
    T2
  • Aufstieg
    4 h, 1270 Hm
  • Abstieg
    120 Hm

Landschaftlich sehr schöner und abwechslungsreicher Weg.

Routenbeschreibung

Oeschinen, Bergstation - Underbärgli - Hohtürli - Blüemlisalphütte

Von der Bergstation der Gondelbahn Kandersteg–Oeschinen (1683 m) folgt man zuerst dem Fahrweg Richtung Oeschinensee, ab P. 1670 dem Weg zum Restaurant Sennhütte im Läger. Ab hier führt ein Bergweg über ein markantes Band südlich vom Oeschinensee hinauf zur Alp Underbärgli. Danach überwindet der Weg den Felsriegel östlich der Alp und man erreicht das Plateau der Alp Oberbärgli (1977 m). Ab Oberbärgli führt der Weg zum Schafläger und unter den südlichen Hängen des Schwarzhore zuerst einem Band entlang später über einen grossen Geröllhang hinauf ins Hohtürli. Über den breiten Geröllrücken erreicht man die Blüemlisalphütte.

Variante über den Heuberge (lohnend)

Sehr aussichtsreiche und empfehlenswerte Variante. Man zweigt bei P. 1685 vor Läger nach N ab und steigt zuerst steil nach NE an. Danach folgt man dem Weg nur noch wenig ansteigend auf breiten Bändern über Heuberg und Abeweid zum Oberbärgli, wo man wieder auf die Hauptroute trifft.

Variante direkt von Kandersteg

Man folgt vom Bahnhof Kandersteg (1176 m) zuerst der Strasse, später dem Wanderweg entlang des Öschibachs hinauf zum Oeschinensee. Hier folgt man dem westlichen Ufer des Sees und erreicht den Bergweg, der von der Bergstation Oeschinen herkommt, wenig oberhalb vom nördlichen Seeufer.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Oeschinensee, Bergstation (1683 m)

www.oeschinensee.ch

Zeit

5:30 Std. von Kandersteg, Bahnhof.

Wegpunkte

Kandersteg, Bahnhof (1170 m)

Ausgangspunkt beim Verzicht auf die Bahn Kandersteg - Oeschinen

Autor / Autorin

Bernhard Senn

Bernhard Senn ist Physiotherapeut mit Spezialisierung im Bereich Arbeitsplatz-Ergonomie und betrieblicher Gesundheitsförderung. Seit 2013 ist er SAC-Autor und in den Bergen mit Alpinausrüstung, auf Skiern, mit dem Bike oder dem Gleitschirm unterwegs.

Unsere Empfehlungen

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Verkaufspreis CHF 68,00
Mitgliederpreis CHF 54,00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Thermosflasche - 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche - 0.5l

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 43,00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Verkaufspreis CHF 75,00
Mitgliederpreis CHF 67,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback