COVID-19

Um das Unfallrisiko möglichst klein zu halten, bitten wir dich um eine vorsichtige Tourenplanung und defensives Verhalten auf Touren. Sportaktivitäten in der Freizeit sind nur noch in separaten Gruppen bis höchstens fünf Personen (inkl. Leiter/in) erlaubt.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von San Carlo (Bavona) (Normalroute) Capanna Basodino (Robiei) CAS 1856 m

  • Schwierigkeit
    T2
  • Aufstieg
    3 h, 920 Hm

Unter der Seilbahn – und dennoch sehr lohnend

Wer möchte schon unter einer Seilbahn wandern? Es gibt mehrere gute Gründe dafür: eine schöne, wilde Landschaft erleben, Geld sparen, sich etwas bewegen oder gar trainieren, die Ruhe und Stille geniessen, die Spuren der Alpwirtschaft entdecken, Felsunterkünfte erkunden… Wie auch immer: zu Fuss von San Carlo zur Capanna Basodino aufzusteigen ist mehr als eine Notlösung. Es ist eine wirklich gute Idee.

Routenbeschreibung

San Carlo – Capanna Basodino

Von der Haltestelle S. Carlo Ponte auf dem Strässchen hinauf zu einer grossen Haarnadelkurve. Dort zweigt ein Flurweg ab und windet sich in mehreren Kehren bergwärts zu einer Wasserfassung. Dort über die Bavona auf die andere Talseite und durch den Wald hinauf bis rund 1360 m, wo eine Brücke erneut auf die andere Seite führt, zum schönen Maiensäss von Campo. Nun der Bavona entlang, an mehreren alten Zeugen der Alpwirtschaft vorbei, zu einer letzten Steilstufe und zur Hütte.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

S. Carlo (Val Bavona), Ponte (938 m)

Unmittelbar bei der Haltestelle befindet sich ein einfaches, empfehlenswertes Gasthaus: das Ristorante Basodino (mit Zimmer).

Autor / Autorin

Marco Volken

Marco Volken ist freischaffender Fotograf und Alpinjournalist. Er hat zahlreiche Bücher zum Alpenraum mitverfasst, darunter Bildbände, Sachbücher, Hüttenführer, Wander- und Clubführer sowie Skitouren- und Kletterführer.

Unsere Empfehlungen

Locarno-Lugano - 1:50'000

Landeskarten

Locarno-Lugano - 1:50'000

Verkaufspreis CHF 25,00
Mitgliederpreis CHF 22,50
Primo soccorso

Ausbildung

Primo soccorso

Verkaufspreis CHF 36,00
Mitgliederpreis CHF 29,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Thermosflasche - 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche - 0.5l

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 43,00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback