COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von St. Antönien Rüti (Normalroute) Carschinahütte SAC 2236 m

  • Schwierigkeit
    T1
  • Aufstieg
    2:30–3 h, 800 Hm

Der kürzeste Zustieg zur Carschinahütte führt von St. Antönien Rüti über das Alpsträsschen der Alp Carschina bis zur Hütte. Diese Route ist auch mit dem Bike populär, da fahrtechnisch einfach. Etwas länger, aber landschaftlich und kulinarisch lohnender ist der Umweg über Partnun entlang des "Prättigauer Höhenweges.

Routenbeschreibung

St. Antönien Rüti - Alp Carschina - Carschinahütte

Von St. Antönien Rüi bzw. den gebührenpflichtigen Parkplätzen etwas weiter Taleinwärts am schönsten entlang dem Wanderweg im Südhang bis Carschina Untersäss. Von da dem als Wanderweg markierten Alpsträsschen über Mittel- und Obersäss zur Carschinafurgga zur wenige Meter daneben gelegenen Hütte.

Variante über Partnun (Prättigauer Höhenweg)

Ab Carschina Untersäss entlang dem Prättigauer Höhenweg nach Partnun. Weiter Taleinwärts und vor dem Partnunsee (Abstecher von 15 Min) links hoch. Erst steil, dann in leichter Höhenwanderung zur Carschinahütte.

Zusatzinformationen

Ausgangs und Endpunkt

St. Antönien, Litzirüti (1460 m)

Mit dem PW kann als Tagesgast in Richtung Partnun im Sommer bis P6 gefahren werden, im Winter bis P5. In Richtung Gafia bis P. 12.

www.pany.ch/sites/default/files/upload/pdf/infoblatt_parkplaetze_internet_2017.pdf

Zeit

Mit PW können die Gebührenpflichtigen Parkplätze etwas hinter St. Antönien Rüti benützt werden. Zeitersparnis ca. 15 min.

Variante über Partnun (T2) ca. 30 min länger.

Wegpunkte

Partnun (1762 m)

Einkehrmöglichkeit auf der Variante.

Unsere Empfehlungen

Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Sonnenbrille Julbo Run

Outdoor

Sonnenbrille Julbo Run

Verkaufspreis CHF 99,00
Mitgliederpreis CHF 85,00
Engadin

Alpinwandern Gipfelziele

Engadin

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Mental stark am Berg

Ausbildung

Mental stark am Berg

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 34,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Alpinwandern

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren