Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

COVID-19

Alle SAC-Hütten sind geschlossen.

Um alpine Notfälle während der aktuellen Corona-Krise zu verhindern und medizinische Kapazitäten freizuhalten, bittet der SAC alle Bergsportlerinnen und Bergsportler, vorläufig auf Berg- und Skitouren zu verzichten.

Mehr erfahren

Dufourspitze 4634 m Bitte eine Disziplin auswählen

Der Monte Rosa (Walsertitsch: Der Gourner) ist eines der gewaltigsten Bergmassive der Alpen. Von den meisten nahen Standorten aus gesehen wirkt er allerdings nicht sehr wuchtig. Die starke Vergletscherung und die ungeheure Dimension seiner Basis schwächen die Wirkung der enormen Höhe ab. Von Macugnaga sieht man jedoch direkt in die phänomenale, unvergleichliche Ostwand, die sich über dem Belvederegletscher fast 2500 Meter hoch auftürmt! Dies sind Dimensionen, die sonst nur im Himalaja zu finden sind.

Der Monte Rosa besteht aus einer prächtigen Reihe von zehn Gipfeln, die über 4000 m hoch sind. Viele von ihnen tragen die Namen von Personen, eine in der Schweiz sonst wenig verbreitete Tradition. Die Krone des Monte Rosa bildet die Dufourspitze (4633,9 m), welche den höchsten Punkt der Schweiz darstellt.

Der Name des Monte Rosa wurde vom arpitanischen Wort roëse (Gletscher[bach]) abgeleitet.

Die neuesten Ausgaben der LK haben wieder sehr viele historische Flur- und Bergnamen aus der Walsersprache übernommen. Teilweise handelt es sich im Moment noch um etwas ungewohnte Bezeichnungen, die sich aber schnell einbürgern werden.

Das gesamte Monte Rosa Massiv kann auf einer einmaligen Fernwanderung (TMR) umrundet werden.

 

Die Dufourspitze ist der höchste Punkt des Monte Rosa, des Wallis und der Schweiz. Sie bildet den Kulminationspunkt eines mächtigen Felskamms, der sich vom Grenzgrat nach W fortsetzt und den Grenzgletscher vom Monte Rosagletscher trennt. Mit Ausnahme des Zustiegs vom Rif. Regina Margherita sind alle Anstiege zur Dufourspitze lang und anstrengend. Zudem ist die Orientierung bei einem Wettersturz schwierig, und die Gletscher weisen gefährliche Spaltenzonen auf. Trotzdem kann sich die Dufourspitze nicht über einen Mangel an Besuchern beklagen. Die Aussicht vom Gipfel ist unbeschreiblich schön, ein umfassendes Panorama öffnet sich, alle Viertausender wirken wie Zwerge. Die dunkle Tiefe aller Täler beeindruckt stark.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback