COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von Zermatt (Furi) via Stafelalp Hörnlihütte 3260 m

  • Schwierigkeit
    T1
  • Aufstieg
    4 h, 1420 Hm

Auf dem Zustieg zur Hörnlihütte via Stafelalp dominiert die Matterhorn Nordwand die Szenerie. Längere, aber lohnende Alternative zum vielbegangenen Hüttenzustieg ab Schwarzsee.

Routenbeschreibung

Furi Bergstation - Stafelalp - Hörnlihütte

Von Zermatt mit der Seilbahn bis Furi und danach auf der Werkstrasse oder dem Weg unmittelbar darüber über die Innere Wälder zur Stafelalp 1 Std. Von Stafelalp (2199 m) steigt man auf einem gefälligen Bergpfad in SW, dann S-Richtung über die Stafelalp hinauf und gelangt über P. 2546 bei Seickren zu einer Felsbarriere, die auf einem ansteigenden Band überwunden wird. Danach steigt der Weg steil im Geröll hinauf zur Hirlischneide, die man bei P. 2931 erreicht. Von dort sind es nur noch wenige Schritte zum Beginn des Hörnligrats, auf dem man in vielen engen Kehren die Hütte (3260 m) erreicht, 3 Std.

Variante: Ab Zermatt Bahnhof über Zmutt

Ohne die Bergbahn Zermatt-Furi bietet sich die landschaftlich lohnende Alternative über Zmutt an. Sie ist eine gute Stunde länger und stösst nach dem Überschreiten des Zmuttbachs bei der Staumauer auf die Hauptroute.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Bergstation Furi (1867 m)

Informationen zur Seilbahn Zermatt - Furi: www.zermatt.ch/Bahnen-Pisten

Zeit

Ab Zermatt Bahnhof rund eine Stunde länger (plus 300 hm.)

Wegpunkte

Zermatt (1605 m)

Ausgangspunkt der Variante.

Unsere Empfehlungen

Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback