COVID-19

Um das Unfallrisiko möglichst klein zu halten, bitten wir dich um eine vorsichtige Tourenplanung und defensives Verhalten auf Touren. Sportaktivitäten in der Freizeit sind nur noch in separaten Gruppen bis höchstens fünf Personen (inkl. Leiter/in) erlaubt.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Über den Südostgrat (Normalroute) La Muongia 3414 m

  • Schwierigkeit
    WS+, I
  • Aufstieg
    3–4 h, 880 Hm
  • Abstieg
    880 Hm

La Muongia ist eine klassische Hochtour mit einem je nach Verhältnissen anspruchsvollen Gletscher und einer leichten Felskletterei. Die Schwierigkeit der Route zur Fuorcla dal Glüschaint ist vom Gletscherzustand und den Firnverhältnissen abhängig, Auskünfte über die aktuellen Verhältnisse können bei der Chamanna Coaz eingeholt werden.

Routenbeschreibung

Chamanna Coaz - Vadret da Roseg

Von der Hütte über den Moränenweg aufwärts bei einer Abzweigung nach links zum Gletscher. Die vielen Steinmänner zu Beginn irritieren bei nächtlichem Aufbruch etwas, eine Erkundung am Vorabend ist nützlich.

Vadret da Roseg - Fuorcla dal Glüschaint - La Muongia

Auf dem Gletscher ist die Wegführung abhängig von der Spaltensituation, man hält sich erst südöstlich, überwindet eine Steilstufe und umgeht die Felsinsel P. 3187 östlich. Durch die Spaltenzone gelangt man südwärts zum flachen Gletscherplateau unterhalb des Piz Glüschaint zur Fuorcla dal Glüschaint. Hier biegt man nach nordwesten ab und erreicht über den breiten Gratrücken, kurz absteigend, den Fuss des Südostgrates. Diesem entlang in leichter Kletterei in wenigen Minuten zum Gipfel.

Abstieg

Auf der Aufstiegsroute zurück.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Wegpunkte
Historisches

Unsere Empfehlungen

Gipfelziele Engadin

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Engadin

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Walliser Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Walliser Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Berner Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Graubünden Süd

Skitouren

Graubünden Süd

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 34,00
Kombipaket Bergwandern und Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Berg- und Alpinwandern

Neu

Kombipaket Bergwandern und Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 88,00
Mitgliederpreis CHF 68,00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Verkaufspreis CHF 75,00
Mitgliederpreis CHF 67,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

Neu

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback