Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von der Cabane des Dix über den WNW-Grat und den SW-Grat (Normalroute) Mont Blanc de Cheilon 3870 m

  • Schwierigkeit
    WS, 2a
  • Aufstieg
    4:30–5 h, 942 Hm

Sehr lohnende Tour. Der untere Teil des Glaciers de Cheilon ist heute mit Geröll bedeckt. Mit dem neuen Weg zu Beginn vermeidet man auch noch den grösseren Höhenverlust, denn der Gletscher ist unterhalb der Hütte stark abgesunken. Von der Hütte steigt man in den Col de Cheilon, danach über den WNW- und den SW-Grat zum Gipfel. Die Route eignet sich auch gut für den Abstieg.

Routenbeschreibung

Cabane des Dix - Glacier de Cheilon

Von der Cabane des Dix (2928 m) geht man auf einem Pfad auf einem Moränenkamm in SW-Richtung zu P. 2975. Dort wendet man sich nach Süden und erreicht den Glacier de Cheilon bei ca. 3000 m.

Glacier de Cheilon - Mont Blanc de Cheilon

Man geht weiter nach Süden und steigt über den relativ kompakten Gletscher zum Col de Cheilon (3236 m), 1½ Std. Von hier klettert man über den leichten WNW-Grat hinauf, der ab ca. 3500 m in ein Firnfeld mündet. Bei guten Verhältnissen kann man auch die Firnfelder auf der S-Seite dieses Grats benutzen. Über dieses Firnfeld erreicht man einen Sattel (3779 m). Nun folgt man dem SW-Grat, der am Ende felsig wird, bis auf den Gipfel (3870 m), 3 Std.

Abstieg

Abstieg: über die Aufstiegsroute.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Wegpunkte
Historisches

J.J. Weilenmann mit Justin Fellay, 11. September 1865.

Autor / Autorin

Bernhard Rudolf Banzhaf

Bernhard Rudolf Banzhaf bestieg unzählige Gipfel im In- und Ausland, u.a. alle 4000er der Walliser Alpen. Seit den 80er Jahren organisiert er Trekkingreisen im Himalaja und in Europa. Von 1995 bis 2003 war er Mitglied des SAC-Zentralvorstands.

Unsere Empfehlungen

Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 52,00
Mitgliederpreis CHF 44,00
Walliser Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Walliser Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Berner Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Lebenswelt Alpen

Ausbildung

Lebenswelt Alpen

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback