Lago Tremorgio - Poncione di Tremorgio - Valle dei Cani - Alpe Pesciüm | Berg- und Alpinwandern | Poncione di Tremorgio | Schweizer Alpen-Club SAC

Wichtiger Hinweis an Bergsporttreibende!

Covid-Zertifikatspflicht in Berghütten

Ab 13. September 2021 muss in bewarteten Berghütten für Übernachtungen und Konsumationen im Innenbereich der Hütte ein gültiges Covid-Zertifikat vorgewiesen werden

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Lago Tremorgio - Poncione di Tremorgio - Valle dei Cani - Alpe Pesciüm Poncione di Tremorgio 2669 m

  • Schwierigkeit
    T3+
  • Aufstieg
    2:30 h, 994 Hm
  • Abstieg
    3 h, 1100 Hm

Der Zacken über dem kreisrunden See

Eigentlich ist der Poncione di Tremorgio keine besonders auffällige Gestalt. Aber seine Lage mit Blick über den kreisrunden Lago Tremorgio hinweg in die Leventina und die 1000 anderen Tessiner Gipfel und nicht zuletzt der Abstieg durch das landschaftlich wunderschöne Valle dei Cani macht ihn zu einem Alpinwanderziel erster Güte.

Routenbeschreibung

Lago Tremorgio - Leiarozza

Von der Seilbahnstation zum Restaurant am Lago Tremorgio und durch die Flanke hoch zur Alpe Campolungo. Einigen weissen Dolomitadern entlang windet sich der nun blau-weiss markierte Weg über die Krete zum Sattel über dem Seelein Leiarozza.

Leiarozza - Poncione di Tremorgio - Senke P. 2537

Einige Minuten oberhalb des Seeleins zweigt man auf ca. 2460 m halbrechts ab und steigt weglos über einen ausgeprägten Rücken zwischen einigen Seelein und Felsen im einem Bogen hinauf zur Krete und zum Gipfel des Poncione di Tremorgio (2669 m). Zurück über den breiten, mit Steinmännchen verzierten Rücken an P. 2609 vorbei in die Senke 2537 m (Valle dei Cani).

Senke P. 2537 - Rifugio Garzonera - Alpe Pesciüm

Vom Valle dei Cani (Senke 2537 m) zum Teil recht steil und etwas rutschig hinunter zum blau leuchtenden Lago di Cara. Stets den blau-weissen Markierungen folgend zur Senke P. 2458 und durch groben Blockschutt über zwei Moränenrücken hinweg bis 2300 m, wo das Gelände lieblicher wird. Vom Gletscher abgeschliffene Felsbuckel wechseln sich ab mit grünen Senken, eingelagerten Seelein und Bachläufen. So erreicht man den Rücken über dem Lago della Valletta, dem man in direkter Linie folgt, um dann zum Alpgebäude und zum Rifugio Garzonera (ca. 1975 m) zu traversieren. In einigen Schlaufen führt der Weg hinunter zum Wegweiser bei Zemblasca auf 1798 m. Weiter zur Alpe di Ravina und an der Talstation von Ski- und Sessellift vorbei über ein Felsbändchen zur Bergstation von Pesciüm (1745 m).

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Lago Tremorgio, Bergstation (1848 m)

Informationen zur Seilbahn Rodì - Lago Tremorgio: www.ticino.ch/de/commons/details/Seilbahn-Rodi-Lago-Tremorgio/1001.html

Endpunkt

Pesciüm (1740 m)

Mittelstation der Seilbahn Airolo – Sasso della Boggia ( www.airolo.ch ). Gleich daneben befindet sich ein Bergrestaurant.

Zeit

Lago Tremorgio – Poncione di Tremorgio 2 Std. 30 Min.

Pizzo della Sassada – Rifugio Garzonera 1 Std. 15 Min.

Rifugio Garzonera – Pesciüm 1 Std. 45 Min.

Schwierigkeit / Material

Am Poncione di Tremorgio ist etwas Orientierungssinn und paarmal kurz der Einsatz der Hände gefragt. Aber exponiert ist die Route nicht. Besonders bei nicht optimalen Sichtbedingungen ist die Route von Leiarozza zum Gipfel nicht einfach zu finden. Wer blau-weiss markierte Weg durch das Valle dei Cani ist im Abstieg zum Lago di Cara und um P. 2458 herum kurz etwas steil und rutschig, aber ansonsten problemlos zu begehen.

Wegpunkte

Autor / Autorin

Remo Kundert

Remo Kundert ist Wanderleiter und Inhaber des Wanderreiseveranstalters per pedes bergferien. Nebenbei arbeitet er als freischaffender Fotograf und Alpinjournalist. Als Autor hat er zahlreiche Hüttenführer, Alpin- und Familienwanderbücher (mit-)verfasst.

Unsere Empfehlungen

Locarno-Lugano - 1:50'000

Landeskarten

Locarno-Lugano - 1:50'000

Verkaufspreis CHF 25,00
Mitgliederpreis CHF 22,50
Primo soccorso

Ausbildung

Primo soccorso

Verkaufspreis CHF 36,00
Mitgliederpreis CHF 29,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Thermosflasche - 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche - 0.5l

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 43,00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Hier findest du Vorschläge für deine nächste Mehrtagestour, die dich von Hütte zu Hütte bringt.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Feedback