COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Abstieg vom Salbitschijen Salbitschijen 2985 m

  • Schwierigkeit
    T5
  • Aufstieg
    30 Hm
  • Abstieg
    1:30 h, 910 Hm

Routenbeschreibung

Gipfel - Ende des Couloirs

Vom Gipfel folgt man ca. 150 m dem Ostgrat auf einer Wegspur. Von hier steigt man nach Norden zum Gletscherplateau ab (Steinmänner, rote Markierungen, Kabel) und steigt dann durch ein Couloir ab.

Ende des Couloirs - Salbitenstafel

Vom Ende des Couloirs folgt man einem unterbrochenen Weglein im Geröll bis man in der Nähe des Salbitenstafels den Weg erreicht.

Salbitenstafel - Salbithütte

Von hier leicht ansteigend zur Salbithütte zurück.

Zusatzinformationen

Endpunkt
Zeit

Anfang Saison kann die Abstiegszeit durch den noch vorhandenen Schnee, dank dem man unangenehmes Geröll leichter überwindet, kürzer sein.

Schwierigkeit / Material

Auf diesem Abstieg muss man stellenweise abklettern (2c), und einige Passagen sind mit Kabeln eingerichtet.

Im Abstiegscouloir nach dem flachen Gletscherplateau muss man unbedingt die Wegspur (schneefrei) rechts benützen und nicht das Schneefeld: Hier besteht ein grosses Risiko, durch den Schnee in den Wildbach darunter einzubrechen!

Autor / Autorin

Christophe Siméon

Christophe Siméon hat Französisch und Geschichte studiert und arbeitet zurzeit als Lehrer. Als aktiver Alpinist und Kletterer beteiligt er sich auch an Routeneröffnungen und -sanierungen. Seit 2011 ist er Mitglied der SAC-Verlagskommission.

Unsere Empfehlungen

Kombipaket Klettern Zentralschweizer Voralpen

Klettern

Kombipaket Klettern Zentralschweizer Voralpen

Verkaufspreis CHF 98,00
Mitgliederpreis CHF 79,00
Zentralschweiz - Vierwaldstättersee

Alpinwandern Gipfelziele

Zentralschweiz - Vierwaldstättersee

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
C(H)lean

Klettern

Auswahlführer

C(H)lean

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Kletterführer Glarnerland

Klettern

Kletterführer Glarnerland

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Basler Jura / Jura bâlois

Klettern

Neu

Basler Jura / Jura bâlois

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback