COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von Randa (Weisshornweg) Topalihütte SAC 2674 m

  • Schwierigkeit
    T3
  • Aufstieg
    6 h, 1720 Hm
  • Abstieg
    450 Hm

Sehr schöner, imposanter Weg, der das Bergsturzgebiet von Randa und verschiedene Lawinenbahnen (Zügjini) streift. Darum geht man hier besser nur im Sommer durch... Der Weisshornweg führt an der Topalihütte vorbei weiter nach Jungu (siehe Hüttenzustieg Topalihütte von Jungu).

Routenbeschreibung

Randa - Längenflueberg

Von Randa (1409 m) geht man unter der Strasse hindurch und über das Bahntrassee hinunter zur Brücke (1404 m) bei Eien. Sofort nach der Brücke geht man nach rechts (N) in Richtung des riesigen Schuttkegels des Grossgufer (Felssturzgebiet). Nach Überquerung des Bisbachs steigt man auf einem schönen Weg links hinauf. Der Weg folgt dem linken (N) Ufer des Bisbachs und steigt hinauf auf den Längenflueberg. So gelangt man bis knapp vor die Alphütte bei P. 2412, 3 Std.

Längenflueberg - Guggiberg - Topalihütte

Vom Längenflueberg steigt man nicht zur Hütte (2412 m), sondern nimmt den Pfad, der etwas nach rechts hinunter auf ein breites Grasband führt. Dort erreicht man fast flach den Bach des Rosszügji. Es folgt nun ein sehr schöner Höhenweg über den Guggiberg (P. 2232, 2264) in den oberen Abschnitt des Guggigrabens. Danach wendet sich der Weg nach links (W) dem Holzzügji zu, vom P. 2412 bis hier 1 1⁄2 Std. Nun steigt der Pfad teilweise steil hinauf und quert verschiedene Lawinengräben, die sich E unterhalb des Schwarzhorns (3137 m) befinden. Danach erreicht man das Tälli, eine mit Geröll beladene Senke E des Schöllihorns. Man quert nun die nach S gerichteten Bergwiesen des Abbergs, umrundet den Rücken der Sättle (2945, 2904 und 2886 m) rechts (im E), sieht die Hütte, und gelangt in die steilen Hänge der Chella, wo man etwas auf und ab die Topalihütte (2674 m) gewinnt, 1 1⁄2 Std. vom Holzzügji.

Variante: von Herbriggen

Von Herbriggen erreicht man den Weisshornweg bei P. 2232 über einen steilen, abwechslungsreichen Bergwanderweg via über Reckholder - Guggini. Rund eine Stunde kürzer als ab Randa.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Randa, Bahnhof (1407 m)

Wegpunkte

Herbriggen (1254 m)

Alternativer Ausgangspunkt.

Unsere Empfehlungen

Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback