COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von der Bergseehütte zur Voralphütte Voralphütte SAC 2126 m

  • Schwierigkeit
    T4
  • Aufstieg
    1 h, 530 Hm
  • Abstieg
    2:30 h, 770 Hm

Unter einem renommierten Kletterberg hindurch ins Voralptal

Von der Bergseehütte wandern wir zunächst durch eine reizvolle Trümmerlandschaft aus Granit und bestaunen von unten den weitum bekannten, sehr kompakten Kletterberg Bergseeschijen. Der Übergang ins Becken der Voralpreuss lässt auch bei uns ein bisschen Klettergefühl aufkommen, müssen wir uns doch mir ein paar kräftigen Zügen über eine fixseilgesicherte Felsstufe emporhangeln. Anschliessend queren wir eine weite, mal steinige, mal grüne, je nach Jahreszeit auch schneebedeckte Flanke, um zuletzt bei der Voralphütte zu gelangen. Zu den Augenweiden am nahen Horizont gehören das hochalpine Sustenhorn, der massige Fleckistock – der höchste ganz auf Urner Boden gelegene Gipfel – sowie der unter ambitionierten Sportkletterern besonders beliebte Salbitschijen.

Routenbeschreibung

Bergseehütte – Lücke P. 2600

Von der Bergseehütte (2370 m) zunächst etwa 200 m nach Osten, wo man in der Nähe eines markanten Kreuzes den Hüttenweg verlässt und einem weiss-blau-weissen Wegweiser nach links, also nach Nordosten folgt. Meist weglos geht es über grosse Blockfelder zum Fuss der imposanten Ostwand des Bergseeschijens – in der sich bei schönem Wetter zahlreiche Seilschaften tummeln – und zu einer etwa 30 m hohen, geneigten Wandstufe. Einige Ketten und Haltebügel helfen, schräg nach rechts ansteigend in die Lücke P. 2600 zwischen Bergseeschijen und Hochschijen zu gelangen.

Lücke P. 2600 – Horenfellistock

Von der Lücke steigt man zuerst durch eine Mulde nach Nordosten ab und folgt dann den Markierungen, die sich in einigem Auf und Ab nach Norden ziehen. Nach einem Gegenaufstieg von rund 150 m steht man in der kleinen Scharte links des Horenfellistocks (2581 m).

Horenfellistock – Voralphütte

Von der Scharte beim Horenfellistock etwas steiler hinunter nach Norden, bis man die Brücke über den Schiessend Bach erreicht. Diese Brücke wird meist im Herbst abgebaut, je nach Wasserstand kann dies die Überquerung erschweren (Auskunft bei den Hüttenwarten der Bergsee- oder Voralphütte). Der Weg mündet nun nach einigen Stunden Fels und Geröll in schöne Bergweiden, überschreitet die Voralpreuss und steigt schliesslich nochmals 70 m hinauf zur Voralphütte (2126 m).

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Endpunkt
Zeit

Aufstieg Bergseehütte–Lücke P. 2600 1 Std.

Abstieg Lücke P. 2600–Voralphütte 2 Std. 30 Min.

Schwierigkeit / Material

Im Aufstieg zur Lücke P. 2600 zwischen Bergseeschijen und Hochschijen eine mit Fixseilen gesicherte Wandstufe (dies ist die Schlüsselstelle der Etappe, Vorsicht bei Gegenverkehr). Ansonsten Wegspuren, da und dort auch ein deutlich erkennbarer Weg. Gute weiss-blau-weisse Markierungen auf der ganzen Strecke.

Wegpunkte

Autor / Autorin

Marco Volken

Marco Volken ist freischaffender Fotograf und Alpinjournalist. Er hat zahlreiche Bücher zum Alpenraum (mit-)verfasst, darunter Bildbände, Sachbücher, Hüttenführer, Wander- und Clubführer sowie Skitouren- und Kletterführer.

Unsere Empfehlungen

Sonnenbrille Julbo Run

Outdoor

Sonnenbrille Julbo Run

Verkaufspreis CHF 99,00
Mitgliederpreis CHF 85,00
Kombipaket Klettern Zentralschweizer Voralpen

Klettern

Kombipaket Klettern Zentralschweizer Voralpen

Verkaufspreis CHF 98,00
Mitgliederpreis CHF 79,00
Zentralschweiz - Vierwaldstättersee

Alpinwandern Gipfelziele

Zentralschweiz - Vierwaldstättersee

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Alpinwandern

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback