COVID-19

Auch in den Winter- und Schutzräumen der SAC-Hütten gilt für die Übernachtung eine vorgängige Reservationspflicht. Wie du deinen Schlafplatz reservieren kannst, erfährst du auf der Website der entsprechenden SAC-Hütte.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

SW-Wand «Trittji» (Normalroute) Wiwannihorn 3000 m

  • Schwierigkeit
    WS, 2a
  • Aufstieg
    2–2 h, 540 Hm

Der Normalweg durch die Südwestwand ist der einfachste Aufstieg zum Gipfel des markanten Wiwannihorns. Eine kurze Halbtagestour ab der privaten Wiwannihütte. Die Route dient oft auch als Abstieg nach der Begehung einer der zahlreichen Kletterrouten am Wiwannihorn. Eine Kombination mit dem Westgrat im Aufstieg und der hier beschriebenen Route im Abstieg kann sehr empfohlen werden. Der Westgrat ist nur wenig schwieriger als der Normalweg durch die Südwestwand. Der schwierigste Teil der Route ist die Überwindung des Felsriegels unterhalb des Gipfelgeröll- oder Schneefeldes. Blaue Markierungen weisen hier den Weg und einige Bohrhaken erhöhen die Sicherheit.

Routenbeschreibung

Wiwannihütte - Wiwanni

Von der Wiwannihütte (2463 m) folgt man dem Weg ins Blockfeld von Wiwanni.

Wiwanni - Wiwannihorn

Vom Blockfeld Wiwanni hält man sich nach N und steigt auf Wegspuren an den Wandfuss beim Wasserfall. Nun steigt man zuerst rechts der Rinne über Platten hoch und quert an geeigneter Stelle nach links (Bohrhaken). Man steigt über die rasendurchsetzte Steilrampe in Richtung eines spitzen Felszahns in der S-Wand (Bohrhaken). Vor diesem Zahn steigt man gerade hinauf und erreicht über die gut gestufte Rippe den Rand der blockbedeckten Gipfelabdachung. Man erreicht den Gipfel am W-Rand dieses Block- oder Schneefeldes auf Wegspuren.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Historisches

E. von Fellenberg mit P. Siegen und J. Schmid, 11. September 1880

Autor / Autorin

Bernhard Senn

Bernhard Senn ist Physiotherapeut mit Spezialisierung im Bereich Arbeitsplatz-Ergonomie und betrieblicher Gesundheitsförderung. Seit 2013 ist er SAC-Autor und in den Bergen mit Alpinausrüstung, auf Skiern, mit dem Bike oder dem Gleitschirm unterwegs.

Unsere Empfehlungen

SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 52,00
Mitgliederpreis CHF 44,00
Bergsport Sommer

Ausbildung

Bergsport Sommer

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 35,00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Oberland Süd

Klettern

Berner Oberland Süd

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Hütten der Schweizer Alpen

Hütten

Hütten der Schweizer Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Garmin InReach mini

GPS

Garmin InReach mini

Verkaufspreis CHF 419,00
Mitgliederpreis CHF 369,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback