Q:\_Bildarchiv_Sendungen_Magazine\SRF_bi_de_Lüt\Hüttengeschichten\2018_Hüttengeschichten\Sewenhütte

Covid-19: Hüttenaufenthalt unter besonderen Bedingungen Informiere dich vor jedem Besuch bei der entsprechenden Hütte

Viele SAC-Hütten sind schon in die Sommersaison gestartet, andere stecken noch in den letzten Vorbereitungen. Damit steht einem tollen Bergsommer nichts im Weg. Für den sicheren und reibungslosen Hüttenbetrieb gelten einige Regeln, an die sich Gäste und Hüttenteams halten müssen. Und diesen Sommer ist deine Fairness noch wichtiger als sonst.

Dank der vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen im Gastronomie-Betrieb ist der Bergsommer gerettet. Die SAC-Hütten können unter Einhaltung von Schutzmassnahmen ihren Betrieb aufnehmen. Informiere dich aber unbedingt vor deinem Besuch bei der entsprechenden SAC-Hütte über deren Regeln und Vorgaben. Auch wenn die Umsetzung des Schutzkonzeptes je nach Hütte unterschiedlich ist, gemeinsam ist ihnen allen: Hütten dürfen nur eine beschränkte Anzahl Gäste aufnehmen. Für dich heisst das – du hast mehr Platz fürs gleiche Geld. Die Wochenenden sind bei vielen SAC-Hütten schon bis Ende der Saison sehr gut belegt. Mehr Platz hat es noch unter der Woche – warum also nicht einmal unter der Woche frei nehmen? 

Fairness ist nötiger denn je

Weil die Hütten weniger Gäste beherbergen können, sind sie umso mehr auf deine Fairness angewiesen. Melde darum nur die korrekte Anzahl Gäste an, melde Personen wieder rechtzeitig ab, wenn jemand verhindert ist und reserviere für ein bestimmtes Datum nur in einer Hütte. So nimmst du anderen Gästen nicht einen der begehrten Schlafplätze weg. Die Hüttenteams ermöglichen diesen Sommer einen Betrieb unter erschwerten Bedingungen und mit zum Teil grossen finanziellen Einbussen. Damit ihr Leben nicht noch schwieriger wird, sind sie auf deine Fairness angewiesen. 

Für deinen Besuch in einer SAC-Hütte gilt: 

  • Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand.
  • Reserviere deinen Schlafplatz – ohne Reservierung keine Übernachtung.
  • Bringe selber mit: Hüttenschlafsack, Kissenbezug, Desinfektionsmittel resp. Seife, Handtuch und wer will Schutzmasken. (Achtung: Manche SAC-Hütten haben Duvets und Wolldecken entfernt und es muss ein eigener Schlafsack mitgenommen werden. Informiere dich vor deiner Übernachtung bei der entsprechenden SAC-Hütte.)
  • Nimm deinen Abfall wieder mit ins Tal.

Detaillierte Informationen zu den Empfehlungen des SAC und zu seinen Schutzkonzepten für den Bergsport und die SAC-Hütten findest du auf unserer Website

Feedback