Vivien Labarile und Nikolay Primerov gewinnen am Eisturm von Malbun Swiss Ice Climbing Cup

Am 4. Januar fand am Eisturm von Malbun der zweite Swiss Ice Climbing Cup der Saison statt. Bei den Damen siegte Vivien Labarile. Nikolay Primerov setzte sich bei den Herren durch.

Bei den Herren teilten sich nach der Qualifikationsrunde Nikolay Primerov, Florian Gantner und Benjamin Bosshard den ersten Rang. Entsprechend spannend war die Ausgangslage für das Finale. Die rund 25 Meter lange Finalroute konnte zuerst von Florian Gantner bis zuoberst geklettert werden. Nikolay Primerov gelang dies ebenfalls und weil er rund 20 Sekunden scheller war, konnte er sich den Sieg sichern. Benjamin Bosshard verlor viel Zeit an der Schlüsselstelle und schaffte es deshalb nicht mehr innerhalb der acht Minuten Zeitlimite ans Top der Route. Dafür konnte sich Linus Beck mit einer hervorragenden Leistung den dritten Schlussrang sichern.

Bei den Damen war bereits nach der Qualifikationsrunde Vivien Labarile klar vor Cora Vogel und Amira Künzli. Lea Beck konnte sich im Final deutlich steigern und verdrängte Amira Künzli vom dritten Schlussrang.

Swiss Ice Climbing Cup 2019/20

Neben Malbun fand am 14.Dezember 2019 ein Swiss Cup in Winterthur statt. Am 18. Januar 2020 werden die Schweizermeistertitel in Saas Fee vergeben.

Feedback