SAC Swiss Cup 2019: Trophée des Gastlosen

996 Athletinnen und Athleten starteten am 10. Februar auf einer leicht veränderten Strecke zur Trophée des Gastlosen. Anstelle der berüchtigten Wandfluh querten sie den etwas tiefer gelegenen Wolfspass. Der Abstieg am Seil verlangte aber ein ebenso hohes alpintechnisches Können. Das machte das Swiss-Cup-Rennen erneut zu einer spektakulären Herausforderung.

Den Sieg holte sich Ausnahmetalent Rémi Bonnet zusammen mit seinem französischen Teamkollegen Gédéon Pochat. Sie legten die 19 Kilometer lange Strecke mit 2290 Metern Höhenunterschied in rekordverdächtigen 2h24'44 zurück. Bei den Damen belegte das Weltmeisterduo mit der Walliserin Séverine Pont Combe und der Französin Laetitia Roux in 2h57'45 den ersten Platz. Keine Konkurrenz kannten die Gebrüder Thomas und Robin Bussard, die in der Kategorie Junioren auf der kürzeren Strecke erneut einen souveränen Sieg einfuhren.

Feedback