2020 finden definitiv keine Sportkletter-Weltcups in der Schweiz statt Meiringen und Villars begrüssen die Kletter-Elite nächste Saison wieder

Zusammen mit dem Internationalen Sportkletterverband IFSC hat der SAC entschieden, die beiden geplanten Weltcups in Meiringen und Villars für dieses Jahr definitiv abzusagen. Aufgrund der andauernden Coronapandemie und zum Schutz aller Beteiligten macht eine weitere Verschiebung der Wettkämpfe keinen Sinn.

Bereits im April machte die Ausbreitung des Coronavirus den geplanten Saisonauftakt in Meiringen unmöglich. Und auch die Durchführung der Wettkämpfe in Villars im Juli ist aufgrund der andauernden Situation rund um Covid-19 nicht möglich.

Auch wenn der Entscheid schwer fiel, so blickt der SAC nun gemeinsam mit den lokalen OKs in Meiringen und Villars in Richtung Saison 2021 und freut sich, im nächsten Jahr wieder zwei top Weltcupveranstaltungen organisieren zu dürfen. 

Feedback