IFSC WC Boulder Meiringen 2018 David Schweizer

Eine Saison mit vielen Entscheidungen Sportklettern 2019

Auf nationaler und internationaler Ebene beginnt in wenigen Tagen die Wettkampfsaison 2019. Und damit ein besonderes Jahr, in dem bereits die ersten Tickets für die Olympia-Premiere in Tokio 2020 vergeben werden. Ein Ausblick auf die bevorstehende Saison.

Mit dem Boulder-Weltcup in Meiringen fällt der Startschuss zur wohl entscheidendsten Saison für alle Athletinnen und Athleten, die sich das Ziel Olympische Spiele 2020 vorgenommen haben. Die ersten sieben Olympia-Startplätze werden im August an der Weltmeisterschaft in Tokio (JPN) vergeben. Weitere sechs Eintrittstickets warten beim zusätzlichen Kombinationswettkampf in Toulouse (FRA) im November. Die letzte Chance, die Qualifikation zu schaffen, bietet sich im Frühjahr 2020 an den Europameisterschaften in der Kombination.

Hanspeter Sigrist
«
Ein Blick auf die WM-Resultate in Innsbruck 2018 und die aktuellen Leistungsentwicklungen der Schweizer Athletinnen und Athleten verdeutlicht, dass die Chancen nach wie vor in Takt sind, einen oder zwei Startplätze für Tokio 2020 zu sichern. So lautet auch unsere Zielsetzung. Idealerweise gelingt die Qualifikation bereits im August. Danach wird es sicher nicht einfacher, aber bleibt bestimmt bis zur letzten Ticketvergabe sehr spannend.
Hanspeter Sigrist
Chef Leistungssport Swiss Climbing

Internationale Wettkämpfe in der Schweiz

Bereits zum vierten Mal in Folge begrüsst das Haslital vom 5. bis 6. April die Boulder-Elite zum Weltcup-Auftakt. Am 5. Juli eröffnet Villars wie in den vergangenen drei Jahren die Lead-Saison. Während zwei Tagen messen sich die stärksten Lead- und Speed-Kletterer vor dem Panorama der Waadtländer Alpen. Dort wird sich auch zeigen, wer im Weltcup auf alle drei Disziplinen setzt, um im Hinblick auf den Zusatzevent in Toulouse wertvolle Weltcuppunkte zu sammeln. 
Auf europäischer Ebene messen sich im Juni die stärksten Nachwuchs-Athleten im Alter zwischen 14 und 19 Jahren in Ostermundigen bei einem European Youth Cup in der Disziplin Lead.

Von der Westschweiz bis ins Tessin: Die nationale Wettkampf-Serie

Auch diese Saison locken insgesamt zehn nationale Nachwuchs- und Elite-Wettkämpfe. Den Auftakt macht der Mammut Youth Climbing Cup mit dem Boulder-Wettkampf im Giubiasco am 16. März. Der Bächli Swiss Climbing Cup startet am 30. März in der Kletterhalle Minimum in Zürich.

Feedback