Die Alpen Artikel (29)

Sortieren nach
Mord und Steinschlag im Gebirge - Kolumne

Mord und Steinschlag im Gebirge - Kolumne

Dass in den Bergen tödliche Gefahren lauern, ist bekannt. Absturz, Steinschlag, Lawinen, Gletscherspalten und so weiter. Doch nicht genug des alpinen Schreckens. Da stossen Mörder ihre Opfer in den Ab
Zwischen Himmel und Erde - Adlerjagd in der Mongolei

Zwischen Himmel und Erde - Adlerjagd in der Mongolei

Die 14-jährige Damel ist eine der wenigen Adlerjägerinnen im Altai-Gebirge der Mongolei. Die Tessiner Fotografin Alessandra Meniconzi hat sie mehrmals besucht und die junge Frau in eindrücklichen Bild
Der Grand Old Man der Berge

Der Grand Old Man der Berge

Bruno Messerli (1931–2019)
Abschiedsgeschenk an den Bergsport? - Alpenfolio von Robert Bösch

Abschiedsgeschenk an den Bergsport? - Alpenfolio von Robert Bösch

«Vieles ist mir fast zu perfekt», sagte Robert Bösch vor fast zehn Jahren in einem Interview, das ich mit ihm für «Die Alpen» führte. Er meinte damit vor allem jenen Teil der Bergsportfotografie, die
Berufswunsch Bergführer
Alpine Jugend Hoch 4 Bruno Hasler 2016

Berufswunsch Bergführer

Der Schweizerische Bergführerverband bildet Bergführer, Wanderleiter und Kletterlehrer aus. Die Informationsabende zu den Ausbildungen finden auf Deutsch und auf Französisch statt. Bergführer: 17.
Kräftige Helfer für Bergtour mit Behinderten

Kräftige Helfer für Bergtour mit Behinderten

Dank Trekkingrollstühlen können auch Menschen mit einer Körperbehinderung Bergtouren unternehmen. Procap, die Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Handicap, organisiert zweitägige Touren zu ausgew
«Der Fortschritt hat den Berg geraubt» - Crystallization - das SAC-Kulturprojekt für alle Sinne

«Der Fortschritt hat den Berg geraubt» - Crystallization - das SAC-Kulturprojekt für alle Sinne

Jean Odermatt hat sein ganzes bisheriges Künstlerleben den Alpen gewidmet. Nun hat er für den SAC das Kunstprojekt Crystallization entwickelt. Von Mai bis Oktober soll an vielen kleinen Veranstaltunge
Der verschwundene Seelenwärmer

Der verschwundene Seelenwärmer

Man sieht ihn fast nur noch auf alten Fotos von berühmten Bergsteigern: den Pullover. Unsere Helden trugen ihn, vorzüglich rot oder weiss und grob gestrickt, vorn auf der Brust das Abzeichen eines exk
Das Schicksal der Bescheidenen - Kolumne

Das Schicksal der Bescheidenen - Kolumne

Meine einzige alpinhistorische Tat war eine erste Winterbegehung an einem namenlosen Felszacken mit drei Freunden – vergessen wäre sie schon am nächsten Tag gewesen, hätte ich dem kollektiven Gedächtn
Dichtestress im Pulverschnee - Kolumne

Dichtestress im Pulverschnee - Kolumne

Das Wetter war perfekt, viel Neuschnee gefallen, erhebliche Lawinengefahr in den Voralpen. Ich bin ein Angsthase, wenn es um Lawinen geht, zu viele Freunde und Bekannte haben den weissen Tod gefunden.
«In Polen gibt es auch Schnee, aber nicht wie auf der Grimsel» - Vom flachen Polen in die Schweizer Berge

«In Polen gibt es auch Schnee, aber nicht wie auf der Grimsel» - Vom flachen Polen in die Schweizer Berge

Der Pole Damian Jagielik arbeitet als Monteur auf hochalpinen Baustellen. Er hat Respekt vor Lawinen, schätzt die Landschaft und liebt Helikopterflüge. Und manchmal vermissen er und seine Familie das
Discovery Days sucht Vortragstalente

Discovery Days sucht Vortragstalente

Die Discovery Days gehen bereits in die dritte Runde: Bis am 15. April 2019 können sich Fotografen, Abenteurer, Filmer, Bergsportler und Reisende mit ihrer Geschichte bewerben. Die Eventveranstalter E
Vom Jubiläumsturm zum Jubiläum

Vom Jubiläumsturm zum Jubiläum

Peter Diener ist der einzige Deutsche, der einen Achttausender erstbestiegen hat. Seit 1952 in der Schweiz und seit 1965 Schweizer, wird er im Januar 90 Jahre alt.
Die Leiden des jungen Kletterers - Kolumne von Emil Zopfi

Die Leiden des jungen Kletterers - Kolumne von Emil Zopfi

Während des Winters besuche ich gelegentlich eine Kletterhalle, hänge ein bisschen an den farbigen Griffen herum. Oft befällt mich dabei ein seltsam wehmütiges Gefühl. Mit einem Psychologen könnte ich
Korrigenda

Korrigenda

Bugaboo ist noch offen!
Zukunft des Alpinen Museums ist gesichert

Zukunft des Alpinen Museums ist gesichert

Das Alpine Museum der Schweiz kann aufatmen: Das Parlament hat Anfang Dezember entschieden, den Bundesbeitrag um rund eine halbe Million auf 780 000 Franken zu erhöhen. «Damit ist der Weiterbetrieb de
Verzaubert vom Leben und von den Bergen - Porträt von René Fellay

Verzaubert vom Leben und von den Bergen - Porträt von René Fellay

Mit 84 Jahren ist René Fellay immer noch unterwegs zu Gipfeln. Dabei trifft er auf Dinge, die ihn zum Staunen bringen und an denen er wächst, anstatt einfach zu altern.
Wichtige Korrektur: Bugaboo Sport ist weiterhin offen

Wichtige Korrektur: Bugaboo Sport ist weiterhin offen

Das in der Region Fribourg bekannte Bergsportgeschäft Bugaboo Sport an der Rue du Pont Suspendu 4, 1700 Fribourg hat weiterhin geöffnet und wird erst Mitte Januar 2019 seine Pforten schliessen.
Bugaboo schliesst seine Pforten

Bugaboo schliesst seine Pforten

Das Freiburger Bergsportgeschäft Bugaboo hat seine Tore Ende Oktober geschlossen. Trotz seinen 28 Jahren Erfahrung konnte sich das Aushängeschild im Stadtzentrum Freiburgs nicht halten. Das Geschäft l
Ohne Auto in die Berge? Kein Problem! - Familie Ehrbar erbringt den Beweis

Ohne Auto in die Berge? Kein Problem! - Familie Ehrbar erbringt den Beweis

Die Berge geniessen und Auto fahren passt für ­Ehrbars nicht zusammen. Im Gegenteil: Wenn sie wandern, klettern oder Ski fahren geht, nutzt die Familie seit je nur die öffentlichen Verkehrsmittel oder
Der Porträtfotograf und das schlechte Wetter - Alpenfolio von Thomas Crauwels

Der Porträtfotograf und das schlechte Wetter - Alpenfolio von Thomas Crauwels

Seine Spezialität sind Porträts. Trotzdem muss man Menschen auf den Bildern von Thomas Crauwels suchen. Denn seine Musen heissen Weisshorn, Dent Blanche oder Zinalrothorn und das Make-Up ­vertraut er
Alpenfolio: Andreas Busslinger - Das fliegende Auge

Alpenfolio: Andreas Busslinger - Das fliegende Auge

Es gibt Leute, die telefonieren beim Autofahren. Andreas Busslinger fotografiert beim Fliegen. In der einen Hand die Kamera und in der anderen die Steuerung seines Gleitschirms.
Abschied von legendären Kletterern - Tom Frost und Jeff Lowe verstorben

Abschied von legendären Kletterern - Tom Frost und Jeff Lowe verstorben

Gleich zwei grosse Alpinisten sind am 24. August dieses ­Jahres gestorben. Der Amerikaner Tom Frost erlag mit 81 Jahren einem Krebsleiden. Sein Landsmann Jeff Lowe starb zeitgleich mit 67 an einer amy
Film über Faszination der Berge begeisterte

Film über Faszination der Berge begeisterte

Die Australierin Jennifer Peedom gewann am Festival international du film alpin des Diablerets (FIFAD) den Grand Prix 2018. Ihr Film Mountain ist eine Dokumentation über die Faszination der Berge, unt
Die Zukunft des Alpinen Museums liegt in den Händen der Politik

Die Zukunft des Alpinen Museums liegt in den Händen der Politik

Der Bund hat dem Alpinen Museum der Schweiz die Unterstützung stark gekürzt. Das Parlament soll im Dezember den Entscheid kehren. Dafür hat das Museum die Kategorie gewechselt und ist neu ein Netzwerk
Frauen vor am FIFAD

Frauen vor am FIFAD

Die Schwerpunkte der diesjährigen Ausgabe sind Kletterinnen und Patagonien. Das Festival bietet zudem ein reiches Rahmenprogramm.
75 Jahre ­Berghilfe

75 Jahre ­Berghilfe

Es war mitten im Zweiten Weltkrieg: 1943 sammelten Schweizer Hilfswerke erstmals unter dem Motto «Berghilfe» für die Not leidende Bergbevölkerung. Zehn Jahre später konstituierte sich die Schweizer Be
«Ich bin eine ganz gewöhnliche Bergsteigerin» - Sophie Lavaud im Porträt

«Ich bin eine ganz gewöhnliche Bergsteigerin» - Sophie Lavaud im Porträt

2017 hat Sophie Lavaud ihren siebten Achttausender ­bestiegen. Eine einzigartige Erfolgsbilanz für eine, die den Gegenentwurf zu den Superhelden der kleinen Elite des Höhenbergsteigens darstellt.
Verein will Schürli retten

Verein will Schürli retten

Kleine Holzscheunen dienten in der Landwirtschaft früher als Weideställe oder Heuschober. Heute werden viele nicht mehr gebraucht und zerfallen. Das will der Verein «Schür.li» verhindern. Mithilfe v
Feedback