276 Suchtreffer für ""

«Die Alpen» Artikel (276)

Sortieren nach
Routen im Maggiatal und bei Locarno: Neue Klettergärten im Tessin

Routen im Maggiatal und bei Locarno: Neue Klettergärten im Tessin

Seit der zweiten Auflage von Glauco Cuginis SAC-Kletterführer «Ticino et Moesano» im Jahr 2007 hat sich einiges getan. Unter anderen entstand im hinteren Maggiatal bei Brontallo ein neuer Klettergarte
Gefunden im Glarnerland: Gelateria
Topo Grand Slam_v2

Gefunden im Glarnerland: Gelateria

Unten blühten schon die Krokusse, doch oben beim Bifertenstock war es Mitte April 2009 noch eiskalt – zum Glück. So stiessen Aaron Richiger und Simon Riediker in der Nordwand des Bifertenstocks zuhint
Spektakel im Tatort - Eisklettern im St. Galler Oberland

Spektakel im Tatort - Eisklettern im St. Galler Oberland

Im noch kaum bekannten Eisklettergebiet Zanai am Eingang zum Taminatal ob Bad Ragaz wird es fast kriminell. Ein Erstbegeher erzählt.
«Der heimliche König»

«Der heimliche König»

Das Wetterhorn kennt man eher als klassischen Hochtourengipfel. Durch seine felsige Südwestwand führt die viel begangene Sommerroute via Willsgrätli und Wettersattel. Silvan Schüpbach und zwei seiner
Von der Trittleiter zur modernen Felskletterei - Klettern am Schlossberg

Von der Trittleiter zur modernen Felskletterei - Klettern am Schlossberg

Zuhinterst im Engelbergertal erhebt sich die bis 800 Meter hohe Schloss-berg-Westwand. Sie wurde bereits vor 50 Jahren durchstiegen und geriet danach etwas in Vergessenheit. Die klassischen, frisch
Neue Routen an der Ostwand der Tour d'Aï. Klettern in Leysin

Neue Routen an der Ostwand der Tour d'Aï. Klettern in Leysin

Neue Routen an der Ostwand der Tour d' Aï Es kommt nicht mehr so oft vor, dass in der Schweiz noch ganze Klettergärten neu erschlossen werden können. An der « vergessenen » Ostseite der Tour d' Aï
Piccola Spada an der Titlis-Nordwand
Topo Grand Slam_v2

Piccola Spada an der Titlis-Nordwand

Das Engelbergertal ist um eine Kletterattraktion reicher: Matthias Trottmann und Thomas Scheuner haben durch den zentralen Teil der beinahe zwei Kilometer langen Titlis-Nordwand mit Piccola Spada e
Wilde Route am Scheideggwetterhorn

Wilde Route am Scheideggwetterhorn

Für diejenigen, die Abenteuergelände suchen, haben Denis Burdet und Nicolas Zambetti mit Into the Wild eine neue Route in der bislang unerschlossenen Nordwestwand des Scheideggwetterhorns ( 3361 m ) e
Nachhaltig senkrecht. Klettersteig Gantrisch

Nachhaltig senkrecht. Klettersteig Gantrisch

Nachhaltig senkrecht Am 7.7.07 wurde nicht nur heftig geheiratet, sondern auch der neue Klettersteig Gantrisch offiziell eröffnet. Es handelt sich um eine relativ kurze, aber anspruchsvolle Route ü
Klettersteig Mürren
Topo Grand Slam_v2

Klettersteig Mürren

Schon bei der Einfahrt ins hintere Lauterbrunnental ahnt man es, dass die neue Ferratistenroute an der Abbruchkante der Höhenterrasse von Mürren mehr als luftig sein muss. Ein Kribbeln hatte auch Init
Klettersteig Tierbergli. Fels, Eis und viel Luft am Sustenpass
Topo Grand Slam_v2

Klettersteig Tierbergli. Fels, Eis und viel Luft am Sustenpass

Vie e siti nuovi Voies et sites nouveaux Fels, Eis und viel Luft am Sustenpass Klettersteig Tierbergli In nächster Nähe zu den Séracs des Steingletschers beim Sustenpass ( BE ) gibt es neu
Vielfältige Pissevache. Klettern im Unterwallis
Topo Grand Slam_v2

Vielfältige Pissevache. Klettern im Unterwallis

Klettern im Unterwallis Vielfältige Pissevache Das Vallon de Van hat mit seinen milden Temperaturen und Pinienwäl-dern geradezu Mittelmeercharakter. Hier gibt es Routen für jeden Geschmack und i
Der «Concierge» der Sommêtres. Arthur Visoni 1902–1986
Topo Grand Slam_v2

Der «Concierge» der Sommêtres. Arthur Visoni 1902–1986

Arthur Visoni 1902–1986 Der « Concierge » der Sommêtres Der Kletterer Arthur Visoni hat sich mit viel Energie für das Felsmassiv Les Sommêtres im Jura eingesetzt. Er hat Wege angelegt, neue Rout
Klettern in den Sommêtres. Unbekanntes Klettereldorado
Topo Grand Slam_v2

Klettern in den Sommêtres. Unbekanntes Klettereldorado

Unbekanntes Klettereldorado Klettern in den Sommêtres Die Sommêtres, zuhinterst in den Freibergen/JU, bieten zahllose Klettermöglichkeiten. « Klassiker » und zugleich eine der längsten Kletterei
Klettersteig Kandersteg–Allmenalp. Neues am Ferrata-Horizont
Topo Grand Slam_v2

Klettersteig Kandersteg–Allmenalp. Neues am Ferrata-Horizont

Neues am Ferrata-Horizont Klettersteig Kandersteg–Allmenalp Das Klettersteiggehen boomt auch in der Schweiz. Kandersteg hat nun ebenfalls eine Via ferrata – einen athletischen Sportklettersteig
Via Alpina. 5000 km Wanderwegnetz in den Alpen
Topo Grand Slam_v2

Via Alpina. 5000 km Wanderwegnetz in den Alpen

Die Via Alpina ist ein Fernwanderweg-netz durch die alpine Bergwelt mit über 5000 km Weglänge, aufgeteilt in fünf Routen und 341 Tagesetappen. Sie verbindet unterschiedliche Lebens-, Kultur- und Natur
Rund um die Cabane de Valsorey CAS. Klettern und Wandern
Topo Grand Slam_v2

Rund um die Cabane de Valsorey CAS. Klettern und Wandern

Klettern und Wandern Rund um die Cabane de Valsorey CAS In der Umgebung der Cabane de Valsorey CAS, die hoch in der Südflanke des Grand Combin thront, wurden – wie auch in anderen Hütten – mehre
Klettern auf der Krim. Kann man in der Ukraine wirklich klettern?
Topo Grand Slam_v2

Klettern auf der Krim. Kann man in der Ukraine wirklich klettern?

T E X T Marion Blanchard, Grenoble/F ( ü ) F O T O S Rapsodia/Laurent Bouvet D Priviet! 1 Seit man an Kletterwettkämpfen Kletterern aus Oststaaten begegnet, hat man sich immer wieder gefra
Das Klettergebiet St-Loup/VD. Zwischen 6. und 9. Grad
Topo Grand Slam_v2

Das Klettergebiet St-Loup/VD. Zwischen 6. und 9. Grad

Zwischen 6. und 9. Grad Das Klettergebiet St-Loup/VD Die zwischen Lausanne und Yverdon gelegenen Kalkfelsen von St-Loup zählen mehr als 250 Aufstiegslinien. Mitte der Siebzigerjahre des letzten
Klettern im kroatischen Paklenica. Für die ganze Familie
Topo Grand Slam_v2

Klettern im kroatischen Paklenica. Für die ganze Familie

Klettern im kroatischen Paklenica Wer im Paklenica-Nationalpark an der kroatischen Adria klettern will, reist vorzugsweise im Herbst dorthin: ideale Wetterbedingungen, günstige Unterkunft und jede
Kunstroute am Fels. «Kritikfutter»
Topo Grand Slam_v2

Kunstroute am Fels. «Kritikfutter»

Ein dynamischer Zug am Ende der 12 m überhängenden Route « Kritikfutter » Kunstroute am Fels Letztes Jahr wurde im Melchtal eine neue Route eingebohrt, mit 44 künstlichen Griffen. Der Erschli
Geschichte, Kultur und Klettern in Kroatien. Die Qual der Wahl
Topo Grand Slam_v2

Geschichte, Kultur und Klettern in Kroatien. Die Qual der Wahl

Geschichte, Kultur und Klettern in Kroatien Klettern in Kroatien wird bei uns oft einem Aufenthalt im Nationalpark Paklenica gleichgesetzt. Weit gefehlt: In diesem schönen Land gibt es rund fünfzig
«Plaisir» im Melchtal. Sportkletter-Eldorado in der Innerschweiz
Topo Grand Slam_v2

«Plaisir» im Melchtal. Sportkletter-Eldorado in der Innerschweiz

Sportkletter-Eldorado in der Innerschweiz « PLAISIR » IM MELCHTAL die schöne Reibungskletterei an der Ofenkante im Osten oder die Nordkante des Brünighaupts in den westlichen Melchtaler Alpen.
Neue Routen an der Pont de Pérolles. 5a bis 8b: Vergnügen für alle
Topo Grand Slam_v2

Neue Routen an der Pont de Pérolles. 5a bis 8b: Vergnügen für alle

Neue Routen an der Pont de Pérolles An einem weiteren Brückenpfeiler der Pont Pérolles in Freiburg wurden neue Routen eingerichtet und somit das « ideale Trainingsfeld zwischen Kletterhalle und Rou
Bouldern im Unterwallis. Den Klettergurt zu Hause lassen
Topo Grand Slam_v2

Bouldern im Unterwallis. Den Klettergurt zu Hause lassen

Bouldern im Unterwallis Ein Paar Kletterschuhe und ein bisschen Magnesium wiegen nicht schwer. Ist das nicht ein grossartiges Gefühl beim Packen des Rucksacks, wenn man sich zum Bouldern bereit mac
Klettersteig Jegihorn, 3206 m. Der Höchstgelegene in den Westalpen
Topo Grand Slam_v2

Klettersteig Jegihorn, 3206 m. Der Höchstgelegene in den Westalpen

Der Höchstgelegene in den Westalpen Klettersteig Jegihorn, 3206 m Durch die südorientierten Felswände des Jegigrates und des Jegihorns führt ein Klettersteig in mittlerem Schwierigkeitsgrad. Mar
Klettern in Plagne. 350 Routen in der Nähe der Stadt Biel
Topo Grand Slam_v2

Klettern in Plagne. 350 Routen in der Nähe der Stadt Biel

Klettern in Plagne Wer sich in den Fünfziger- bis Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts mit Klettern in klassischem Stil auseinander setzte, für den war Plagne ein Begriff. In diesem Klettergebi
Das Klettergebiet von Vercorin. Breite Routenauswahl
Topo Grand Slam_v2

Das Klettergebiet von Vercorin. Breite Routenauswahl

Vie e siti nuovi Voies et sites nouveaux Breite Routenauswahl Das Klettergebiet von Vercorin Dank seinen 300 Sonnentagen pro Jahr gehört das Mittelwallis zu den schönsten Kletterparadiesen
Neutour am Eiger. «Griff ins Licht» V 5M 7c 1980 m
Topo Grand Slam_v2

Neutour am Eiger. «Griff ins Licht» V 5M 7c 1980 m

Neutour am Eiger Den beiden Alpinisten Peter Keller und Urs Odermatt gelang im September 2002 mit « Griff ins Licht », V 5 M 7 c 1980 m, eine neue, sehr schwierige Route durch die Eigernordwand.
Klettern am Pont de Pérolles in Freiburg. Zwischen Saane, Wald und Abgrund
Topo Grand Slam_v2

Klettern am Pont de Pérolles in Freiburg. Zwischen Saane, Wald und Abgrund

Klettern am Pont de Pérolles in Freiburg Im Herbst 2002 wurden an einem Pfeiler der Pérolles-Brücke in der Nähe des Stadtzentrums von Frei- burg Kletterrouten eingerichtet. Der senkrechte Charak
Laaxer Stöckli. Grischweg
Topo Grand Slam_v2

Laaxer Stöckli. Grischweg

Grischweg 1. Gebiet: Glarner Alpen. Das Laaxer Stöckli, 2898 m, von den Glarnern Piz Grisch genannt, liegt in der Vorab-Seg- nes-Kette zwischen Ofen- und Vorab- gletscher. LK 1:25 000, 1174 Elm, Club-
Glattengebiet. «Nirwana»
Topo Grand Slam_v2

Glattengebiet. «Nirwana»

« Nirwana » 1. Gebiet: Urner Alpen. Der Hinterglat- ten, nicht auf der LK, ca. 2400 m, gehört zur allgemein West-Ost ausgerichteten Bergkette nördlich des Klausenpasses. LK 1:25 000 Tödi, Nr. 1193 ( K
Schinberg
Topo Grand Slam_v2

Schinberg

Gebiet Der Schinberg ist Teil der ca. West-Ost verlaufenden Voralpenkette, die vom Brisen/Hoch Brisen ( im Westen ) zu dem am Vierwaldstättersee ( bzw. Urnersee ) angrenzenden Oberbauenstock reicht.
«Fritzland» auf der Engstlenalp. Klettern im Herzen der Alpen
Topo Grand Slam_v2

«Fritzland» auf der Engstlenalp. Klettern im Herzen der Alpen

Vie e siti nuovi Voies et sites nouveaux « Fritzland » auf der Engstlenalp. Klettern im Herzen der Alpen Wer vom Gadmertal von der Susten- passstrasse aus ins Gental abbiegt, gelangt zu
Der «Bsetzisteig». Eine etwas andere Neutour
Topo Grand Slam_v2

Der «Bsetzisteig». Eine etwas andere Neutour

Der « Bsetzisteig » Eine Felswand vor der Haustür, zum Klettern jedoch ungeeignet. Aus einer Idee wird ein Plan und daraus eine neue Route im Grenzbereich zwischen Natur- und Kunstwand. Am Anfan
Länta – der «andere» Horizont - Klettern und Wandern abseits breiter Pfade
Topo Grand Slam_v2

Länta – der «andere» Horizont - Klettern und Wandern abseits breiter Pfade

Länta, zuhinterst im Valsertal, ist ein Kleinod für Bergbegeisterte jeder Art. Ob für Spaziergänger, Wanderer, Biker, Jäger, Älpler, Bergler, Strahler, Hochtourengänger, Kletterer - die Länta, das urc
Sasso Torrasco. «Er Caraà del Lüuf»
Topo Grand Slam_v2

Sasso Torrasco. «Er Caraà del Lüuf»

Sasso Torrasco 1. Gebiet: Tessin, Sasso Torrasco, LK 1:25 000 Bellinzona 1313 2. Übersicht und besondere Route: Die Route im Gneis ist in zwei Abschnitte unterteilt, wobei der erste aus 5 und de
Handegg
Topo Grand Slam_v2

Handegg

Poncione d' Alnasca: Himmelsfinger Handegg Urlix Handegg « Urlix » 1. Gebiet: Grimsel, Handegg, Sektor Fair-Hands-Pfeiler, LK 1:25 000 Guttannen, Blatt 1230, Clubführer Urner Alpen 2 Gösch
Poncione d’Alnasca
Topo Grand Slam_v2

Poncione d’Alnasca

« Himmelsfinger » 1. Gebiet: Tessiner Alpen, Verzascatal, Poncione d' Alnasca, LK 1:25 000 Maggia 1292, Koord. 706.730/128.700 2. Übersicht und besondere Route: Praktisch komplett künstliche Klette
Gastlosen: Kleiner Grenadier
Topo Grand Slam_v2

Gastlosen: Kleiner Grenadier

Vie e siti nuovi Voies et sites nouveaux Gastlosen: Kleiner Grenadier « Nikita » 1. Gebiet: Gastlosen, Freiburger Voralpen; LK 1:25 000 Blatt 1226 Boltigen; SAC-Clubführer M. Brandt: Préal
Feedback