Die Alpen Artikel (26)

Sortieren nach
Sportmädel

Sportmädel

Am 28. Dezember 1933 brechen zwei in Wien auf, um auf Ski die Alpen bis zum Mont Blanc zu durchqueren: Sepp Brunhuber, bekannt als Pionier des extremen Winteralpinismus, und Julia Huber. «Ein Sportmäd
Ein Zentrum für die Bergforschung

Ein Zentrum für die Bergforschung

In Sion hat die Universität Lausanne ein interdisziplinäres Bergforschungszentrum (CIRM) eröffnet. Ziel ist es, Forscher mit unterschiedlichen Forschungsprofilen zusammenzubringen, um bergspezifischen
Grösse der Himalaya-Gletscher wurde überschätzt

Grösse der Himalaya-Gletscher wurde überschätzt

Die Gletscher im Himalaya schmelzen schneller als angenommen. Gegenüber bisherigen Schätzungen sei das Eisvolumen um ein Viertel kleiner, teilt die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee un
Wer war im Winter auf dem Gross Litzner?

Wer war im Winter auf dem Gross Litzner?

Armin Müller war überwältigt vom Anblick der beiden Skifahrer, die am 14. März 1913 in Küblis sein Abteil im Zug nach Klosters betraten: «Christian Guler, der bekannte Bergführer aus Klosters, hoch un
Bitterkalt - Historischer Moment

Bitterkalt - Historischer Moment

Die erste Wintertraversierung der Aiguilles du Diable auf den Mont Blanc du Tacul vom 9. bis 10. Februar 1938 endete böse. Dies zeigen alleine schon die Publikationen. Die erste von Marcel Gallays
Was für eine Mistress!

Was für eine Mistress!

1878 kletterte Margaret Anne Jackson mit ihren Führern erstmals durch die Westwand des Doms, 1883 auf einer neuen Linie durch die Ostwand des Täschhorns, im gleichen Jahr machte sie die touristische E
Siebenmal schlauer ist der Mensch! - Der moderne Mensch

Siebenmal schlauer ist der Mensch! - Der moderne Mensch

Liebe Leser, zum Abschluss dieser kurzen Serie über die Superkräfte der Tiere unserer Alpen erscheint es mir unerlässlich, dass ich Ihnen einen Spiegel vorhalte. Ich will diese wenigen Zeilen den unvo
Joyeux anniversaire, Alois! - Historischer Moment

Joyeux anniversaire, Alois! - Historischer Moment

«‹Gehen Sie etwa in die Wand?›, fragt uns fast ängstlich die Serviertochter, die an unseren Tisch kommt. ‹Nein, Fräulein, was denken Sie! Sehen wir so verwegen aus?› Beruhigt kassiert sie ihr Geld ein
Bereits 118 Bartgeier ausgeflogen

Bereits 118 Bartgeier ausgeflogen

Die Auswilderung der Bartgeier scheint sich zu einer Erfolgsgeschichte zu mausern: Diesen Frühling sind neun junge Bartgeier wild geschlüpft und haben den Sommer überstanden. Das schreibt die Stiftung
Falscher Hahnenfuss - Korrigenda

Falscher Hahnenfuss - Korrigenda

Korrigenda
Sie springt doppelt so hoch - Die Seeforelle

Sie springt doppelt so hoch - Die Seeforelle

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass die Seeforelle eine grossartige Sprungtechnik hat? Im schäumenden Wasser mit Kies spielend, schiesst sie daraus hervor, um die Stromschnellen zu überspringen.
Opfer des Gletschervorstosses - Giétro, Erinnerung an eine Katastrophe vor 200 Jahren

Opfer des Gletschervorstosses - Giétro, Erinnerung an eine Katastrophe vor 200 Jahren

1818 brach beim Giétrogletscher ein Damm aus Eis, und 20 Millionen Kubikmeter Wasser ergossen sich ins ­Bagnes-Tal. Die Flut aus Eis, Holz und Schlamm ­forderte 34 Menschenleben.
Olten: 1918–2018 - Historischer Moment

Olten: 1918–2018 - Historischer Moment

In Olten, dem Geburtsort des Schweizer Alpen-Clubs, findet am 10. November 2018 der Jubi­läums­anlass zu 100 Jahren Landesstreik statt. Das Oltner Aktions­komitee hat 1918 diesen Generalstreik ausgeru
Fünfmal länger trächtig - Der Alpensalamander

Fünfmal länger trächtig - Der Alpensalamander

Haben Sie schon einmal beobachtet, wie sich im glitzernden Morgentau oder nach einem Regen etwas Schwarzes, Glänzendes langsam und manchmal ruckartig vorwärtsbewegt? Das ist der Alpensalamander. E
Mit der Gefahr leben gelernt - Der Umgang mit der Lawinengefahr soll UNESCO-Weltkulturerbe werden

Mit der Gefahr leben gelernt - Der Umgang mit der Lawinengefahr soll UNESCO-Weltkulturerbe werden

Er ist immateriell, aber lebenswichtig und Teil unserer Identität: der Umgang mit der Lawinengefahr. In den nächsten Wochen entscheidet sich, ob diese Schweizer Spezialität in die UNESCO-Liste des imm
Der Boulder-Meilenstein - Historischer Moment

Der Boulder-Meilenstein - Historischer Moment

Der 28. Oktober 2000 ging in der Geschichte des Boulderns ein. An diesem Tag durchstieg der Westschweizer Fred Nicole im Tessiner Bouldermekka Cresciano erstmals Dreamtime am Stück – vom Sitzstart re
Alles für den Weitflug - Der Bartgeier

Alles für den Weitflug - Der Bartgeier

Wissen Sie, dass der Bartgeier keine Zähne hat? Diese mehr als 100 Millionen Jahre alte Besonderheit reduziert sein Gewicht. Ein Vorteil beim Fliegen, denn dort zählt jedes Gramm! Umso mehr, da der Ba
Ovomaltine und Gummischlafsack - Historischer Moment

Ovomaltine und Gummischlafsack - Historischer Moment

Gerade mal sechs Zeilen las man im Chronikteil der Zeitschrift «Die Alpen» über eines der wichtigsten ­alpinistischen Unternehmen des Jahres 1938: die erste Durchsteigung der Eiger-Nordwand. Geschafft
Keltische Halden - Bergnamen

Keltische Halden - Bergnamen

Im Wallis gibt es eine Vielzahl von Lui-Namen: von den Bergwiesen Les Luis in Verbier über die Alpweiden Lui Pleine im Val Ferret bis zu den Gipfeln Bella Lui oberhalb von Crans und Lui des Chamois sü
Gipfelstürmer der anderen Art - Auf 3000 Metern blüht es wie noch nie

Gipfelstürmer der anderen Art - Auf 3000 Metern blüht es wie noch nie

Neue Pflanzenarten erobern rasant hochalpine Regionen. Eine Studie belegt erstmals klar den Zusammenhang mit dem Klimawandel. Angestammte Gipfelbewohner geraten unter Druck.
Morscher Turm - Historischer Moment

Morscher Turm - Historischer Moment

Er hat sich einen Namen als Skipionier, Kletterer, Lawinenforscher und Geologe gemacht – und als Verehrer Nazideutschlands: Wilhelm Paulcke ­(1873–1949). 1890 wurde eine Route im süddeutschen Kletterg
Wo die goldene Sonne scheint - Bergnamen

Wo die goldene Sonne scheint - Bergnamen

Der Mont d’Orge bei Sitten ist mit Reben bepflanzt. Dem Namen nach müsste hier früher aber Gerste, orge, angebaut worden sein. Das wäre bei der geringen Höhe von 787 Metern zwar möglich, angesichts
Das Schmelzen der Juragletscher

Das Schmelzen der Juragletscher

Obwohl sie in Höhlen versteckt sind, leiden auch die ­Juragletscher unter der globalen Erwärmung. Blick auf ein komplexes Phänomen.
Farbenfrohe Gipfel - Bergnamen

Farbenfrohe Gipfel - Bergnamen

Abgesehen von Ausnahmen wie dem Scheuchzerhorn, benannt zu Ehren von Johann Jakob Scheuchzer («Die Alpen» 11/2016), werden Bergnamen nicht bewusst gewählt, sondern ergeben sich aus dem spontanen Sprac
«Zwei rettende Engel» - Historischer Moment

«Zwei rettende Engel» - Historischer Moment

Im Sommer 1868 nahm das Hotel Nest- und Bietschhorn in Ried bei Blatten im Lötschental seinen Betrieb auf. Der erste Alpinist, der über diese neue Unterkunft schrieb, war Ernst Justus Häberlin, Re
Der Eisphönix - Der Schneefloh

Der Eisphönix - Der Schneefloh

Haben Sie schon einmal diese kleinen schwarzen Punkte bemerkt, die sich im Wasserfilm eines aperen, sommerlichen Gletschers durcheinanderbe­wegen oder manchmal sogar mehrere Zentimeter hoch springen?
Feedback