Mit nahezu drei Metern Spannweite und einem typischen Flugprofil sind Bartgeier von Weitem zu erkennen. Hilf mit, deren Bestand zu erfassen.

Im ganzen Alpenraum werden alljährlich die Internationalen Bartgeier-Beobachtungstage durchgeführt mit dem Ziel, den aktuellen Bartgeierbestand zu schätzen und Hinweise auf neue Bartgeierpaare zu bekommen.

Und dazu braucht die Stiftung Pro Bartgeier deine Hilfe: Bist du vom 6. bis 14. Oktober 2018 in den Bergen unterwegs? Dann nimm einen Feldstecher mit. Sichtetst du während der Tour zufällig einen Bartgeier, melde es unter http://bartgeier.ch/beobachtung/melden.

Bist du interessiert, am Samstag, 6. Oktober, mehr Zeit ins Projekt zu investieren und während mehreren Stunden an einem selbstgewählten Ort auszuharren? Traust du dir zu, einen Bartgeier zu erkennen? Dann melde dich bis am 3. Oktober per E-mail an bartgeier@gmx.net. Bitte gib deine Kontaktdaten (Telefonnummer, Adresse) sowie die bevorzugte Region für den Beobachtungs-Standort an.

 

Bartgeier-Beobachtungstage

Mehr Infos und Tipps zum Beobachten.