SAC sagt Ja zum CO2-Gesetz Ein weiterer, wichtiger Schritt in der Klimapolitik

Der SAC unterstützt das neue CO2-Gesetz, über welches am 13. Juni 2021 abgestimmt wird. Dies hat der Zentralvorstand an seiner Sitzung vom 6. April beschlossen. Das Gesetz stellt wichtige Weichen für eine effektivere Klimaschutzpolitik. Ziel ist es, mit den Massnahmen bis 2030 die Treibhausemissionen der Schweiz gegenüber 1990 um die Hälfte zu reduzieren.

Das revidierte CO2-Gesetz beinhaltet vor allem Verschärfungen im Gebäude- und Mobilitätsbereich und die Schaffung eines Klimafonds. So müssen zum Beispiel die Autos klimafreundlicher werden und es soll eine Abgabe auf Flugtickets erhoben werden. Die Lenkungsabgaben sorgen dafür, dass sich klimafreundliches Verhalten lohnt, innovative Firmen gestärkt und die Verschärfungen sozial abgefedert werden.

SAC stellt sich seiner Mitverantwortung

Seit Langem engagiert sich der SAC für den Erhalt unerschlossener Landschaften und eine nachhaltige Entwicklung im Berggebiet. Mit der Unterstützung der Gletscher-Initiative setzten die Abgeordneten der 111 SAC-Sektionen bereits 2019 ein klares Zeichen gegen den Klimawandel. Als grösster Bergsportverband der Schweiz ist der SAC selber sehr stark vom Klimawandel betroffen: Schmelzende Gletscher, auftauender Permafrost, instabiler Baugrund für SAC-Hütten, Routen, die künftig nicht mehr begehbar sein werden. Dass Bergsporttreibende aber auch selber CO2-Emissionen verursachen, gerade bei der Anfahrt in die Berge, ist sich der SAC bewusst. Das Ja zur Gletscher-Initiative war deshalb ein erstes Bekenntnis, selber weitere Anstrengungen zu unternehmen, um den Fussabdruck bei eigenen Aktivitäten zu senken.

Aktuell erarbeitet der Zentralverband eine Klimastrategie und definiert Massnahmen, um seine Treibhausgase effektiv zu senken. Um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, braucht es aber weitergehende Massnahmen. Das revidierte CO2-Gesetz schafft dafür dringend notwendige Rahmenbedingungen, welche den SAC in seinen strategischen Stossrichtungen hin zu einer klimafreundlicheren Ausrichtung seiner Aktivitäten unterstützen. Deshalb befürwortet der SAC das revidierte CO2-Gesetz.

Feedback