Antronapass | Swiss Alpine Club SAC

Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Antronapass 2837 m Route archive

Der Antronapass verbindet das Saastal mit dem Valle d’Antrona. Er wurde früher sehr oft begangen, stellt er doch einen technisch einfachen und sehr direkten Übergang von Saas-Almagell nach Antronapiana und damit nach Domodossola dar. Da und dort sind noch die Spuren eines befestigten Saumwegs zu erkennen. Auf der Passhöhe steht eine alte Ruine eines recht grossen Lagerhauses, wo vor allem Salz zwischengelagert wurde.

Der Pass ist von Saas-Fee aus zu sehen. Dort beobachtet man vom Frühjahr bis Herbst das typische, hartnäckige Phänomen der lokalen Quellwolkenbildung, welche durch die Klimascheide verursacht wird. Da die Zustiege zum Pass relativ lang sind, muss man auf der Passhöhe beinahe zwangsläufig mit Nebel rechnen.

Huts in the Region

feedback