Von San Carlo | Mountain hiking | Capanna Piano delle Creste | Swiss Alpine Club SAC

Important notice for mountain sports enthusiasts

Covid certificate obligation in mountain huts

As of 13 September 2021, a valid Covid certificate must be presented for overnight stays and consumption inside mountain huts.

Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Von San Carlo (Normal route) Capanna Piano delle Creste 2108 m

  • Difficulty
    T2
  • Ascent
    3:30 h, 1190 m
  • Descent
    20 m

Durch steilen Wald und über die schöne Alpe d'Antabia

Das Val Bavona ist nicht gerade reich an offenen und einigermassen ebenen Landschaften – die meisten Seitentäler sind tief eingeschnitten, ja eher Tobel und Schluchten als eigentliche Täler. Es gibt aber zwei grosse Ausnahmen, das Val Calnegia und das Val d'Antabia. Letzteres lernen wir auf dieser Tour kennen.

Route description

Von San Carlo zur Capanna Piano delle Creste

Von der Haltestelle S. Carlo Ponte über die Brücke. Gleich neben der Kapelle P. 938 setzt der Hüttenweg an. Er führt zuerst gemütlich durch dichten Wald und dreht dann nach rechts, um mittels Steintreppen eine Steilstufe zu überwinden. An Olmo vorbei zum Maiensäss auf 1495 m, wo man den geschlossenen Wald verlässt. Nun durch lichte Vegetation zu einem ersten Bach (ca. 1740 m), dann zum zweiten (ca. 1810 m). Kurz darauf erreicht man den Corte Grande, einen wunderschönen Rastplatz mit Brunnen. Die Aussicht ist nirgends so unverstellt wie hier, da wir uns an der Geländekante befinden und das obere Val Bavona überblicken. Anschliessend über liebliche Weiden und an einer prächtigen Moorfläche vorbei zur Hütte, die sich auf einem kleinen Rücken befindet.

Additional information

Departure point

S. Carlo (Val Bavona), Ponte (938 m)

Unmittelbar bei der Haltestelle befindet sich ein einfaches, empfehlenswertes Gasthaus: das Ristorante Basodino (mit Zimmer).

Time

San Carlo – Corte Grande 2 Std. 45 Min.

Corte Grande – Capanna Piano delle Creste 45 Min.

Difficulty / Material

Unterwegs (vor und nach P. 1801) müssen zwei Bäche ohne Brücken überquert werden. Das klappt in der Regel völlig problemlos, beim zweiten Bach helfen dabei grosse Quader, die meist locker aus dem Wasser ragen. Bei Hochwasser (z.B. nach Starkniederschlägen) können die beiden Furten allerdings zu Schwierigkeiten führen.

Author

Marco Volken

Marco Volken is a freelance photographer and alpine journalist. He has co-authored numerous books on the Alpine region, including illustrated books, non-fiction books, hut guides, hiking and club guides, ski touring and climbing guidebooks.

Our recommendations

Locarno-Lugano - 1:50'000

Landeskarten

Locarno-Lugano - 1:50'000

Price CHF 25.00
Member price CHF 22.50
Primo soccorso

Ausbildung

Primo soccorso

Price CHF 36.00
Member price CHF 29.00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Price CHF 42.00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
SAC-Thermosflasche 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche 0.5l

Price CHF 49.00
Member price CHF 43.00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
feedback