COVID-19

As of 11 May, the SAC huts will be allowed to open and section tours will be possible again - however, some restrictions will remain in force.

Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Von St. Antönien Rüti (Normal route) Carschinahütte SAC 2236 m

  • Difficulty
    PD-
  • Ascent
    2:30 h, 780 m
  • Descent
    780 m
  • Exposure
    SE

Route description

St. Antönien Rüti - Carschinahütte SAC

Von St. Antönien Rüti einer geräumten Strasse entlang Richtung Partnun zum öffentlichen Parkplatz bei den Chüeschärmen. Weiter auf dem nur leicht ansteigenden Alpsträsschen zur Carschinabrücke. Hier über den Schanielabach zum Untersäss der Alp Carschina und ungefähr dem Sommerweg folgend steil zum Mittelsäss (1942 m). Weiter nach NW über den flachen Boden und den Steilhang im W von P. 2057 hinauf. Nach NW weiter, parallel zu einer Moräne zu P. 2169 und linksausholend zur Hütte, unmittelbar östlich der Carschinafurgga.

Abfahrt

Abfahrt entlang der Aufstiegsroute. Weitere mögliche Abfahrten nach Partun oder Schuders.

Additional information

Departure and arrival point

St. Antönien, Litzirüti (1460 m)

Mit dem PW kann als Tagesgast in Richtung Partnun im Sommer bis P6 gefahren werden, im Winter bis P5. In Richtung Gafia bis P. 12.

www.pany.ch/sites/default/files/upload/pdf/infoblatt_parkplaetze_internet_2017.pdf

Neighbor summit

Sulzfluh (2817 m)

Die mächtige, von NE nach SW sanft ansteigende Kalkplatte bricht in Steilwänden schroff nach Süden und Westen ab. Die Anstiege mit Ski sind damit gegeben. Dank der umfassenden Aussicht und der prachtvollen Abfahrt wird die Sulzfluh im Winter oft besucht. Die Lawinengefahr durch die starke Sonneneinstrahlung im Gemstobel ist zu berücksichtigen.

Route number

12

Our recommendations

Gipfelziele Engadin

Alpinwandern Gipfelziele

Gipfelziele Engadin

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Les classiques de randonnée à ski

Skitouren

Selection guide

Les classiques de randonnée à ski

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Skitouren Die klassischen Skitouren

Skitouren

Selection guide

Skitouren Die klassischen Skitouren

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Mental stark am Berg

Ausbildung

Mental stark am Berg

Price CHF 44.00
Member price CHF 34.00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Price CHF 42.00
Member price CHF 32.00
Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Stirnlampe Ledlenser MH11

Outdoor

Stirnlampe Ledlenser MH11

Price CHF 169.00
Member price CHF 145.00
feedback