Morgenberghorn | Swiss Alpine Club SAC

Important notice for mountain sports enthusiasts

Covid certificate obligation in mountain huts

As of 13 September 2021, a valid Covid certificate must be presented for overnight stays and consumption inside mountain huts.

Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Morgenberghorn 2248 m Route archive

Diese fast vollkommene Pyramide bildet den klassischen Hintergrund des oberen Thunersees. Ihre N-Seite durchzieht ein Felsgürtel aus festem, senkrechtem Gestein. Auf der SE-Seite dagegen sind die Felsen brüchig. Die SW-Flanke ist grösstenteils begrast. Der im genauen Schnittpunkt der drei Gräte liegende Gipfel ist ein idealer Aussichtspunkt. Der Gipfel wird gerne auf den markierten Wegen über NW- und S-Gräte oder umgekehrt überschritten.

Klettern am Morgenberghorn: An diesem mit Gras bewachsenen Wanderberg gibt es auf der Seite des Thunersees eine 200m hohe Felswand. Hier wurden von Roger Schäli und Markus Iff und Gefährten zwei sehr schwierige Routen eingerichtet. Diese leicht überhängende Felswand wird nur während den Sommermonaten beklettert. Nach Regen sind die Wasserstreifen sehr lange ein übles Hindernis! Beim Abseilen muss in der zweitobersten Seillänge angependelt und zweimal eingehängt werden.

Huts in the Region

feedback