Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Von Münster Oberaarjochhütte SAC 3258 m

  • Difficulty
    PD+
  • Ascent
    7:30–8 h, 2320 m
  • Descent
    420 m
  • Exposure
    N, E, SE, W

Sehr langer, dafür abwechslungsreicher Hüttenzustieg, der mit einem kurzen Abstecher auf den Heji Zwächten noch gekrönt werden kann. Der früher übliche Zustieg via Firehornlicke und Bächilicke ist wegen fehlenden Firns im Firehorn-Nordgrat heute nicht mehr durchgängig mit Skis machbar. Bequemer ist der Zustieg in anderthalb Tagen mit Übernachtung auf der Galmihornhütte.

Route description

Münster – Galmihornhütte

Vom Bahnhof Münster (1359 m) nordwestwärts zur Alpstrasse, die in grossen Kehren durch den Bawald via Haarnadelkurve (1887 m) zum Judestafel (1913 m) hinaufführt. Weiter südwestwärts zur Galmihornhütte.

Von Biel direkt durch den Bawald nach Judestafel

Liegt genügend Schnee in den Südosthängen, kann ausgangs Dorf bei Biel direkt via Riti und dann ziemlich steil und ruppig nordwestwärts im Bereich des Sommerwegs durch den Wald zum Punkt 1913 aufgestiegen werden. Von hier weiter südwestwärts zur Galmihornhütte.

Galmihornhütte – Oberaarjochhütte

Weiter über den Rücken zu Punkt 2219 hinauf. Nun Richtung Nordwesten über den gewellten Treichboden, am Karseelein (2529 m) vorbei, auf die Schulter (ca. 2670 m) etwas oberhalb der Chastellicke. Im Bereich des Sommerwegs über den kurz abschüssigen (38°) Nordhang hinunter zum nächsten Karsee (2694 m) und durch eine Mulde nordwestwärts hinauf in den Übergang bei Punkt 2854. Weiter über schöne Südhänge auf den Nordostgrat des Heji Zwächten (ca. 3000 m). Entweder kurz noch den Gipfel «abholen» oder direkt nordwärts auf den Minstigergletscher bis auf ca. 2830 m hinunter. Aufstieg über den ganzen Gletscher, zuletzt kurz steil, in die Galmilicke (3293 m) hinauf. Kurze Abfahrt westwärts an den Fuss des Oberaarrothorn-Westgrats (ca. 3020 m) hinunter und dann nordwärts über den Studergletscher hinauf zum Skidepot der Oberaarjochhütte unmittelbar westlich des Jochs. Über die Metallleiter zur Hütte in den Felsen.

Additional information

Departure point

Münster VS (1359 m)

Remarks

Von der Galmihornhütte rund zwei Stunden kürzer.

Waypoints

Galmihornhütte (2113 m)

Etappenort, der den Zustieg angenehm verkürzt.

Route number

82a

Our recommendations

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Price CHF 75.00
Member price CHF 67.00
Klettern Oberwallis

Klettern

Klettern Oberwallis

Price CHF 52.00
Member price CHF 44.00
Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Price CHF 68.00
Member price CHF 54.00
Skitouren Die klassischen Skitouren

Skitouren

Selection guide

Skitouren Die klassischen Skitouren

Price CHF 44.00
Member price CHF 34.00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Skitouren Glarus - St. Gallen - Appenzell

Skitouren

Skitouren Glarus - St. Gallen - Appenzell

Price CHF 44.00
Member price CHF 34.00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Price CHF 42.00
SAC-Thermosflasche 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche 0.5l

Price CHF 49.00
Member price CHF 43.00
Lebenswelt Alpen

Ausbildung

New

Lebenswelt Alpen

Price CHF 59.00
Member price CHF 49.00
feedback