COVID-19

A partire dall’11 maggio, le capanne del CAS riapriranno e le gite di sezione saranno nuovamente possibili. Rimangono tuttavia in vigore delle restrizioni.

Disclaimer

Percorrere itinerari alpini esige una buona condizione, una preparazione seria e conoscenze tecniche nell’ambito dello sport di montagna. Chi percorre un itinerario descritto lo fa sotto la propria responsabilità. Per frequentare in sicurezza la montagna il CAS consiglia una formazione acquisita sotto la guida di esperti. Tutti i contenuti del Portale escursionistico del CAS sono presentati con la massima accuratezza. Il Club Alpino Svizzero CAS e gli autori non possono garantire però in alcun modo sull’attualità, la correttezza e la completezza delle informazioni messe a disposizione. Procedimenti di qualsiasi tipo contro il CAS o gli autori sono esclusi.

Von St. Antönien Rüti (Via normale) Carschinahütte SAC 2236 m

  • Difficoltà
    PD-
  • Salita
    2:30 h, 780 m
  • Discesa
    780 m
  • Esposizione
    SE

Descrizione dell'itinerario

St. Antönien Rüti - Carschinahütte SAC

Von St. Antönien Rüti einer geräumten Strasse entlang Richtung Partnun zum öffentlichen Parkplatz bei den Chüeschärmen. Weiter auf dem nur leicht ansteigenden Alpsträsschen zur Carschinabrücke. Hier über den Schanielabach zum Untersäss der Alp Carschina und ungefähr dem Sommerweg folgend steil zum Mittelsäss (1942 m). Weiter nach NW über den flachen Boden und den Steilhang im W von P. 2057 hinauf. Nach NW weiter, parallel zu einer Moräne zu P. 2169 und linksausholend zur Hütte, unmittelbar östlich der Carschinafurgga.

Abfahrt

Abfahrt entlang der Aufstiegsroute. Weitere mögliche Abfahrten nach Partun oder Schuders.

Informazioni complementari

Uscita e punto d`arrivo

St. Antönien, Litzirüti (1460 m)

Mit dem PW kann als Tagesgast in Richtung Partnun im Sommer bis P6 gefahren werden, im Winter bis P5. In Richtung Gafia bis P. 12.

www.pany.ch/sites/default/files/upload/pdf/infoblatt_parkplaetze_internet_2017.pdf

Vetta limitrofa

Sulzfluh (2817 m)

Die mächtige, von NE nach SW sanft ansteigende Kalkplatte bricht in Steilwänden schroff nach Süden und Westen ab. Die Anstiege mit Ski sind damit gegeben. Dank der umfassenden Aussicht und der prachtvollen Abfahrt wird die Sulzfluh im Winter oft besucht. Die Lawinengefahr durch die starke Sonneneinstrahlung im Gemstobel ist zu berücksichtigen.

Numero dell'itinerario

12

Il nostro consiglio

Gipfelziele Engadin

Alpinwandern Gipfelziele

Gipfelziele Engadin

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Les classiques de randonnée à ski

Skitouren

Guida per la selezione

Les classiques de randonnée à ski

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Skitouren Die klassischen Skitouren

Skitouren

Guida per la selezione

Skitouren Die klassischen Skitouren

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Mental stark am Berg

Ausbildung

Mental stark am Berg

Prezzo CHF 44,00
Prezzo per i soci CHF 34,00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Prezzo CHF 42,00
Prezzo per i soci CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Stirnlampe Ledlenser MH11

Outdoor

Stirnlampe Ledlenser MH11

Prezzo CHF 169,00
Prezzo per i soci CHF 145,00
Feedback