COVID-19

A partire dall’11 maggio, le capanne del CAS riapriranno e le gite di sezione saranno nuovamente possibili. Rimangono tuttavia in vigore delle restrizioni.

Disclaimer

Percorrere itinerari alpini esige una buona condizione, una preparazione seria e conoscenze tecniche nell’ambito dello sport di montagna. Chi percorre un itinerario descritto lo fa sotto la propria responsabilità. Per frequentare in sicurezza la montagna il CAS consiglia una formazione acquisita sotto la guida di esperti. Tutti i contenuti del Portale escursionistico del CAS sono presentati con la massima accuratezza. Il Club Alpino Svizzero CAS e gli autori non possono garantire però in alcun modo sull’attualità, la correttezza e la completezza delle informazioni messe a disposizione. Procedimenti di qualsiasi tipo contro il CAS o gli autori sono esclusi.

Von Randa (Weisshornweg) Topalihütte SAC 2674 m

  • Difficoltà
    T3
  • Salita
    6 h, 1720 m
  • Discesa
    450 m

Sehr schöner, imposanter Weg, der das Bergsturzgebiet von Randa und verschiedene Lawinenbahnen (Zügjini) streift. Darum geht man hier besser nur im Sommer durch... Der Weisshornweg führt an der Topalihütte vorbei weiter nach Jungu (siehe Hüttenzustieg Topalihütte von Jungu).

Descrizione dell'itinerario

Randa - Längenflueberg

Von Randa (1409 m) geht man unter der Strasse hindurch und über das Bahntrassee hinunter zur Brücke (1404 m) bei Eien. Sofort nach der Brücke geht man nach rechts (N) in Richtung des riesigen Schuttkegels des Grossgufer (Felssturzgebiet). Nach Überquerung des Bisbachs steigt man auf einem schönen Weg links hinauf. Der Weg folgt dem linken (N) Ufer des Bisbachs und steigt hinauf auf den Längenflueberg. So gelangt man bis knapp vor die Alphütte bei P. 2412, 3 Std.

Längenflueberg - Guggiberg - Topalihütte

Vom Längenflueberg steigt man nicht zur Hütte (2412 m), sondern nimmt den Pfad, der etwas nach rechts hinunter auf ein breites Grasband führt. Dort erreicht man fast flach den Bach des Rosszügji. Es folgt nun ein sehr schöner Höhenweg über den Guggiberg (P. 2232, 2264) in den oberen Abschnitt des Guggigrabens. Danach wendet sich der Weg nach links (W) dem Holzzügji zu, vom P. 2412 bis hier 1 1⁄2 Std. Nun steigt der Pfad teilweise steil hinauf und quert verschiedene Lawinengräben, die sich E unterhalb des Schwarzhorns (3137 m) befinden. Danach erreicht man das Tälli, eine mit Geröll beladene Senke E des Schöllihorns. Man quert nun die nach S gerichteten Bergwiesen des Abbergs, umrundet den Rücken der Sättle (2945, 2904 und 2886 m) rechts (im E), sieht die Hütte, und gelangt in die steilen Hänge der Chella, wo man etwas auf und ab die Topalihütte (2674 m) gewinnt, 1 1⁄2 Std. vom Holzzügji.

Variante: von Herbriggen

Von Herbriggen erreicht man den Weisshornweg bei P. 2232 über einen steilen, abwechslungsreichen Bergwanderweg via über Reckholder - Guggini. Rund eine Stunde kürzer als ab Randa.

Informazioni complementari

Punto di partenza

Randa, Bahnhof (1407 m)

Punto di passaggio

Herbriggen (1254 m)

Alternativer Ausgangspunkt.

Il nostro consiglio

Klettern Oberwallis

Klettern

Klettern Oberwallis

Prezzo CHF 59,00
Prezzo per i soci CHF 49,00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Prezzo CHF 42,00
Prezzo per i soci CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Berg- und Alpinwandern

Kantonshöhepunkte

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Monopoly delle capanne del CAS

Hütten

Monopoly delle capanne del CAS

Prezzo CHF 69,90
Prezzo per i soci CHF 59,90
Feedback