Illustriertes Fremdenblatt für Thun und Umgebung

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

Nrn. 1—29, 20. Mai bis 30. September 1905. Redaktion F. TV. Kocher, Apotheker.

Das offizielle Organ des Verkehrsvereins Thun dient naturgemäß in erster Linie den Verkehrszwecken und hat für uns nur in dem beschränkten Maße Interesse, als diese mit unsern alpinen Bestrebungen zusammenfallen. Immerhin ist das für einige der darin enthaltenen Aufsätze der Fall, wie für: Der Einfluß des Klimas auf die Gesundheit des Menschen; Von Thun aus in die Berge; Vom Hohtürli; Ein Sommermorgen im Hochgebirge bei Lauenen; Die neue Station der Jungfraubahn „ EismeerDie Spillgerten; Auf den Wildstrubel; Eine Gummf luhbesteigung; Adelboden im Winter; Im Wildstrubelgebiet; Über die Bergkrankheit; Werden die Alpen durch Bergbahnen entweiht? Die Illustrationen, welche ziemlich viele Winterbilder enthalten, was bei den jetzigen Verkehrs- und Sportmoden nicht wunder nimmt, sind in befriedigender Weise ausgeführt.

Im Anschluß an diesen kurzen Bericht will ich notieren, daß ich noch folgende Prospekte und Reklameschriften erhalten habe, die einem Alpenclubisten nützlich sein könnten: Kurhaus Elm, Hotels Cattani in Engelberg, Hotel Bellevue ( Rigikaltbad ), Grindelwald; die drei letztem für den Wintersport,Redaktion.

Feedback