Proposte di itinerari

Scienze e storia

Vivere in montagna

Mit dem Kodak in der Hand
Mit dem Kodak in der Hand

Mit dem Kodak in der Hand

Von den vielen Gipfelaussichten, Erinnerungsbildern und Veduten in unseren Album, von denen jedes einzelne Blatt uns ja persönlich teuer und ein Andenken an so manche frohe, vielfach auch ernste Stunde im Gebirge sein kann, bleibt wohl nicht viel übrig, das auch einen bloß ästhetischen Beurteiler zu befriedigen vermag. Wird das aber auch verlangt, hat die Kamera in den Alpen nicht zunächst die Aufgabe, die Anschauung zu bereichern, einzig zu erfüllen gehabt, ist nicht die Touristik durch die zahlreichen genauen topographischen Aufnahmen ungemein gefördert worden? Gewiß, und zugleich — das darf man rund heraussagen — hat die photographische Illustrationswut auch unsern Geschmack verdorben. Wo trifft man heute noch den Stift oder Pinsel in der Hand des Bergsteigers?
Leggere l`articolo

Servizi

Senza categoria

Feedback