Umwelt

 

Die Alpen von unten und von innen

Ein moderner Blick auf die faszinierende geologische Entstehungs-Geschichte der Alpen. Eine Vortragsreihe im Alpinen Museum Bern ab 11. Januar 2017

Schwarzhorn (BE): drei Skirouten verboten

Drei Routen der 2015 noch umstrittenen sieben Routen im Jagdbanngebiet Schwarzhorn sind ab jetzt verboten: Gärstenlücke, Schöniwenghörner und Bandspitz von Süden. Der Kanton Bern hat  Mitte November diesen Entscheid kommuniziert. Das neue Routennetz siehst du unten in der Karte. Laut lokalen... mehr

Der SAC am Festival Salamandre in Morges

Entdecke die Bergwelt vom 28. bis 30. Oktober am Genfersee.

Zwischen Schutz & Nutzung

Der SAC engagiert sich für eine umwelt- und naturverträgliche Nutzung der Gebirgswelt und den Erhalt der alpinen Landschaften.

Der SAC ist zugleich Nutzer und Schützer der Gebirgswelt und bewegt sich dadurch in einem steten Spannungsfeld.

Dabei

  • engagiert er sich für ein ausgeglichenes Nebeneinander von Mensch und Natur im Sinne der Nachhaltigkeit.
  • setzt er sich ein für einen weitgehend freien Zugang zur Gebirgswelt.
  • fördert er die naturverträgliche Gestaltung des Bergsportes.
  • wehrt er sich gegen übermässige Eingriffe (u.a. Infrastrukturbauten) in die alpine Landschaft.

 

Bei seinem Engagement setzt der SAC auf Mitsprache vor Einsprache. Er verfolgt seine Umweltziele mittels Sensibilisierung, Motivation, Ausbildung und Verhandlung. Notfalls macht er auch vom Verbandsbeschwerderecht Gebrauch.

Produced by newimpact AG