Piz Laver | Swiss Alpine Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

Piz Laver 2983 m Route archive

Die N-Seite des Val Laver wird von einigen Anhöhen und Kämmen begrenzt, die das nordöstliche Ende der Tasnagruppe bilden, gegen Süden sehr steil abfallen und von tief eingefressenen Tobeln vollständig zerrissen sind, während ihre N-Flanke gut zugänglich ist.

Huts in the Region

feedback