Rosso di Ribia | Swiss Alpine Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

Rosso di Ribia 2546 m Route archive

Zwei mächtige, ausgeprägte, auf dem Hauptkamm angeordnete Bergkuppen, welche wilde und unwegsame Täler, aber auch das erholsame Grünland der Alpe di Ribia mit ihren Seelein, umschliessen Also sehr lohnende Ziele!

Aus dem Talgrund des Valle di Vergeletto ist der Gipfelaufbau nicht in seiner ganzen Grösse sichtbar. Von der Fahrstrasse des Valle di Campo hingegen zeigt sich das Bergmassiv in seiner ganzen Pracht. Besonders faszinierend ist der Anblick im Winter, wenn der Schnee die Rippen der N-Flanken wellenförmig hervortreten lässt.

Die Gipfel sind ca. 325 m voneinander entfernt. Der deutliche Einschnitt zwischen den beiden Kulminationspunkten dient als Übergang zwischen dem Tal des Ri d’Arnàu und demjenigen der Alpe di Ribia; man erreicht ihn auf den Aufstiegsrouten zu den beiden Gipfeln mit markantem Richtungswechsel im Gipfelbereich.

Huts in the Region

feedback