Le Besso | Swiss Alpine Club SAC

SAC-CAS App

You can now use the SAC tour portal on the move and offline in the SAC-CAS app.

Le Besso 3668 m Route archive

Der Besso verdient eine besondere Erwähnung. Es handelt sich um einen ungemein wuchtigen Felsgipfel, der das Panorama von Zinal beherrscht. Obwohl der Besso nicht zu den höchsten Bergen des Tals gehört, fällt er durch sein kühnes, düsteres Aussehen und seine Lage – nahe der Talmitte, den anderen Bergketten vorgelagert – stark ins Blickfeld der Betrachter. Er unterscheidet sich komplett von den Gletscherbergen, die ihn völlig einrahmen. Umgekehrt offeriert der Gipfel des Besso natürlich auch ein grandioses Panorama in den einmaligen, eisigen Talabschluss des Val de Zinal.

Grössere Teile des Besso weisen guten bis sehr guten Fels auf. Lediglich der WNW-Grat ist sehr verwittert. Dort können wir keine Route empfehlen. Auf der NW-Seite bestehen drei anspruchsvolle kombinierte Routen in Eiscouloirs und Fels. Mit der Cabane du Grand Mountet und der Cabane d'Arpitetta ist der Besso sehr gut erschlossen. Auch der Zugang von Zinal selbst kann jenen empfohlen werden, die das Gefühl jener Pioniere nachvollziehen wollen, die ihre Berge meist von Standorten im Tal aus eroberten. Der charakteristische Zwillingsturm des Besso-Gipfels (Hauptgipfel 3668 m, N-Gipfel 3659 m) bildet auch die Grundlage für seinen Namen: Besso ist Patois (abgeleitet von lat. bissius), was «Zwilling» bedeutet.

From the route archive

Huts in the Region

feedback