Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Winterstock, Südgipfel 3176 m Route archive

Schöner, dreigipfliger Granitberg, der nach Süden in steilen Wänden abfällt. Früher war die Nordwand bis weit hinauf von steilem Firn bedeckt. Heute ist dieser Firn im Hochsommer praktisch inexistent. Dafür ist nun der Steinschlag der fast ständige Begleiter von verwegenen Kristallsuchern, die sich ab und zu noch in dieser Flanke bewegen. Auf der Südseite finden sich am ersten Turm des SSE-Grat sehr lohnende Klettereien. Als Hochtour bietet der Winterstock mit dem Südostgrat zum Hauptgipfel ein lohnendes Ziel. Das Zeitfenster für diese Route ist aber eng, sollte sie doch nur begangen werden, solange das Zustiegscouloir mit Schnee gefüllt ist. Der Südgipfel wird am einfachsten von der Albert-Heim-Hütte über den Südgrat erreicht. Diese Tour garantiert Einsamkeit in einer wilden Umgebung.

Huts in the Region

feedback