Bocchetta degli Oréi SE | Swiss Alpine Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

Bocchetta degli Oréi SE 2447 m Route archive

Zwei das Becken von Cadagno mit dem oberen Val Cadlimo verbindende Übergänge, zwischen Pizzo Taneda und Piz Corandoni, hier Bocchetta degli Oréi SE und NW genannt. Die LK kennt eine einzige Bocchetta degli Oréi und situiert diese zwischen P. 2481 und Piz Corandoni: die Bocchetta degli Oréi SE, 2446 m. Der tiefste Punkt zwischen den beiden Gipfeln ist indessen der Sattel unmittelbar südlich des Lago dello Stabbio (2351 m), beim Seeausfluss. Die tiefste Einsattelung zwischen Val Cadlimo und Val Piora liegt zwischen dem Lago dello Stabbio und dem Lago dell'lsra, auf ca. 2360 m, liegt: die Bocchetta degli Oréi NW, ca. 2360 m. Die beiden Bocchette degli Oréi sind aus dem Val Cadlimo problemlos zu erreichen. Gegenteiliges ist vom Aufstieg zum Übergang aus dem Val Piora, respektiv zum Abstieg vom Pass in die Piora, zu sagen: die in dieser Flanke verlaufende, nachstehend beschriebene Route bleibt erfahrenen Berggängern vorbehalten.

Zur Namengebung : Stabbio bedeutet Stall, der Stall ist es also, der dem See den Namen gegeben hat. Zwei Worte auch zum Flurnamen Oréi: oréi und ör sind von orlo (Rand) abgeleitet; hier, bei den Bocchette di Orei bedeutet der Name im erweiterten Sinne «Rand eines Abgrundes».

Huts in the Region

feedback