Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Petit Mont Collon 3555 m Route archive

Der Petit Mont Collon, eine Art Nunatak – ein aus dem Eis der umliegenden Gletscher herausragender Felsberg – liegt zwischen dem Col du Petit Mont Collon und dem Col de Charmotane. Auf dem Kamm finden sich zwei Gipfel, die Sommet W und Sommet E genannt werden, sowie ein Zwischengipfel von ca. 3546 m. Die Alpinisten, die auf der Haut Route unterwegs sind, werden sich der Silhouette dieses Berges sicher erinnern, auch von der Cabane des Vignettes her ist er sehr gut zu sehen. Zudem sind folgende Unterkünfte in weiterer oder näherer Entfernung zu finden: Cabane de Chanrion, Bivouac de l’Aiguillette à la Singla, Rifugio Nacamuli und Refuge des Bouquetins. Natürlich steht der Petit Mont Collon im Schatten seines grossen Bruders, ders wesentlich markanteren Mont Collon, der die Szenerie in dieser Gegend beherrscht.

Der Name «Collon» stammt von Patois colon (frz. colombe) = Taube.

 

W.B. Rickman mit J. Vuignier und J. Anzévui, 1872 (wahrscheinlich die ersten Besucher dieses Bergs).

From the route archive

Huts in the Region

feedback