Col du Mont Brulé | Swiss Alpine Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

Col du Mont Brulé 3214 m Route archive

Der Col du Mont Brulé bildet ein wichtiges Scharnier zwischen den Tälern von Zermatt, Arolla und Valpelline. Der Übergang wird hauptsächlich im Winter auf der berühmten Haute Route (mit Skis) benutzt. Die W-Seite des Passes besteht aus Geröll, im E beherrscht ein Ausläufer des Haut Glacier de Tsa de Tsan die Szene. Der eigentliche Passübergang befindet sich etwas S des kotierten Punkts. Den Jägerpfad vom Pass direkt hinunter zu P. 2715 (Hüttenweg Rif. Aosta) vermeide man lieber. Es ist ratsamer, den Col de Tsa de Tsan zu überqueren, falls man nach Praz Raye absteigen möchte.

Huts in the Region

feedback