Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Piz Grevasalvas 2931 m Route archive

Plumper Gipfel über dem Lägh da Lunghin. Die Südflanke fällt in mehreren übereinander liegenden Felsstufen zum See ab. Der einst vergletscherte Osthang ist plattig, wenig steil und bietet einigen kleinen Seen Platz. Die im Sommer kaum begangene Nordwestseite ist eine Schrofen- und Schutteinöde. Der Hauptgrat – meist ein Trümmerrücken steigt vom Pass Lunghin zum Gipfel auf und setzt sich über einige Kuppen zum Piz Materdell fort. Der Südostgrat schwingt sich im unteren Teil, von der Schulter 2550 m an, über einige Türme steil auf und wird in Gipfelnähe flacher und breiter.

 

Grevas alvas sind «weisse Blockgeröllhalden»

feedback