Aroser Rothorn | Swiss Alpine Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

Aroser Rothorn 2980 m Route archive

Höchste Erhebung im Plessurgebiet mit einer grossartigen Aussicht über die Rätischen Alpen bis zum Walliser Weisshorn. Vom Gipfel gehen drei Grate aus, gegen Nordosten (Erzhorn), Süden (Pizza Naira-Lenzer Horn) und Nordwesten (Parpaner Rothorn/Älplihorn). Die Nord- und Westflanke bestehen aus Felsstufen von schlechter Qualität, von Südosten her reichen Geröllhalden bis an die Grate. Die anspruchsvollen Bergwanderungen verlangen Trittsicherheit (T3 bis T4).

Als gesicherte Erstbesteigung des Aroser Rothorns gillt die Besteigung des Geologen Conrad Escher von der Linth im Jahr 1806 . Im Zuge der Wiederansiedlung des Steinbocks in der Schweiz wurden im Jahr 1879 und 1959 Steinböcke am Aroser Rothorn ausgesetzt.

Huts in the Region

feedback