Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Punta Negra 2713 m Route archive

Höchster Gipfel zwischen Val Canaria und Val Piora. Nach Norden fällt er mit einer geneigten Fels- und Blockflanke Richtung Bocchetta di Cadlimo, nach Südosten mit einer schuttbedeckten Grasflanke zum Lago Scuro. Die Westseite hingegen besteht aus steilen Geröllcouloirs und Rippen. Aufgrund seiner vom Hauptkamm abgesetzten Lage ist er ein ausserordentlich lohnender Aussichtspunkt. Besonders schön sind die Blicke in die nähere Umgebung mit den vielen Bergseen, Mooren und Hochebenen. Die Punta Negra lässt sich recht leicht von der Capanna Cadlimo aus erreichen. Beliebt ist aber auch die Überschreitung der Poncioni Negri, wie die Türme des Südwestgrats heissen.

Huts in the Region

feedback